Neuerungen für Microsofts Software-Plattform

WPF und Windows Forms in .NET Core 3.0 nutzbar

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

Mit sogenannten Desktop-Packs für .NET Core 3.0 hilft Microsoft bei der Modernisierung klassischer Anwendungen.
Mit sogenannten Desktop-Packs für .NET Core 3.0 hilft Microsoft bei der Modernisierung klassischer Anwendungen. (Bild: Microsoft)

Mit .NET Core 3.0 erstellte Anwendungen können künftig Objekte aus Windows Presentation Foundation, kurz WPF, und Windows Forms nutzen. Dies ist eine der Neuerungen, die Microsoft im Rahmen der Build 2018 für Version 3.0 der Software-Plattform angekündigt hat.

Microsoft erweitert die Funktionen von .NET Core 3.0. Davon profitieren vor allem Entwickler, die Desktop-Programme mit grafischer Oberfläche entwickeln. Im Fokus der neuen Funktionen stehen vor allem Windows-Anwendungen. Jene Entwickler, die ihre Applikationen auf macOS X oder Linux portieren wollen, profitieren von diesen Neuerungen nicht. Die Implementation erfolgt über Windows Desktop-Packs.

Microsoft wird auch in Zukunft plattformübergreifende Funktionen in .NET Core bieten. Allerdings nutzen sehr viele Entwickler .NET-Anwendungen vor allem auf Windows. Hier sah Microsoft offenbar Handlungsbedarf, damit auch diese Anwendungen von neuen .NET-Core-Features profitieren. In Zukunft könnte Microsoft aber durchaus Neuerungen implementieren, von denen neben Windows, auch Linux- und macOS-X-Anwendungen profitieren.

Darum ist .NET Core auch in Windows sinnvoll

Durch die Möglichkeit, auch Objekte aus WFP, UWP und sogar von Windows Forms zu integrieren, können viele Desktop-Anwendungen auf .NET Core 3.0 umgestellt werden. Auf dem .NET Framework basierende Anwendungen mussten vor ihrer Installation auch die Erweiterung für das .NET Framework auf dem Rechner installieren.

Mit .NET Core 3.0 ist das nicht mehr notwendig, da hier die notwendigen Bestandteile von vornherein in die Applikation integriert werden können. Das erleichtert die Bereitstellung von Anwendungen deutlich. Beim Einsatz von .NET Core ist es außerdem möglich, mehrere Versionen einer Anwendung parallel einzusetzen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45317544 / IDEs & Programmiersprachen)