Lernressourcen und E-Books von Microsoft Wie geht Cloud-native Development mit .NET?

Redakteur: Stephan Augsten

Microsoft hat für Unternehmen, die Anwendungen mit Fokus auf die Cloud entwickeln wollen, einige kostenlose Lernmaterialien und Ressourcen bereitgestellt. Neben allgemeinen Aspekten werden dabei insbesondere die Cloud-Fähigkeiten der .NET-Plattform vorgestellt.

Firmen zum Thema

Wie das Cloud-native Development mit .NET funktioniert, zeigt Microsoft unter anderem in der Referenzanwendung „eShopOnContainers“.
Wie das Cloud-native Development mit .NET funktioniert, zeigt Microsoft unter anderem in der Referenzanwendung „eShopOnContainers“.
(Bild: Microsoft)

Anfänger können beispielsweise damit beginnen, einen einfachen Microservice-Endpunkt mithilfe von ASP.NET Web API, Docker und der Bereitstellung in Azure Kubernetes Services(AKS) zu erstellen. Hierfür stehen zwei grundlegende Tutorials und ein dreiteiliges „.NET and Docker 101“ bei YouTube zur Verfügung.

Im Lernbereich Microsoft Learn steht darüber hinaus eine ganze Reihe von Modulen bereit. Diese helfen beim Erstellen von Microservices mit .NET und klären über Themen wie Docker, Container Registry, Kubernetes und Helm auf. Mehr als ein Browser wird für die Übungen nicht benötigt, da die Azure-CLI im Hintergrund die Infrastruktur per Skript definiert.

Im Dev-Blog hat Nish Anil von Microsoft zudem diverse E-Books zusammengestellt, die sich der Cloud-native-Thematik auf verschiedenen Ebenen nähern. Neben einem allgemeinen „Cloud-native“-Dokument finden sich hier auch „Dapr for .NET Developer“, ein E-Book zu „Architekturen für containersierte .NET-Applikationen“ sowie eines zu „Serverless Apps“.

(ID:47317190)