Security-as-Code

Wie DevSecOps Ihrem Unternehmen zum Erfolg verhelfen

RohdeSchwarz Security-as-Code

Unternehmen setzen auf Cloud-Computing und Infrastructure-as-Code (IaC), um die digitale Transformation voranzutreiben – und um wettbewerbsfähig zu bleiben, denn eine Optimierung des Time-to-Market ist immer von Vorteil.

Security sollte eine transparente Angelegenheit zwischen Entwicklern, Operations und Sicherheitsexperten sein – und DevSecOps sollten nicht dergestalt verstanden werden, als ob Sicherheit nur bei „Sec“ implementiert würde. Bei Security-as-Code wird Sicherheit möglichst nah am Quellcode in die DevOps-Toolchain und -Workflows implementiert und der Code so bereits bei der Erstellung gestärkt.

Möglich wird das durch die Einbindung automatisierter Sicherheitsrichtlinien, Tests und Scans in jeder Phase der CI/CD-Pipeline. Sie können Fehler so kontinuierlich identifizieren und direkt beheben. Developer sparen so Zeit und Aufwand, wenn sie Bugs vor den Releases beheben.

In diesem Whitepaper erfahren Sie ...

  • ... alles Wissenswerte über Security-as-Code.
  • ... wie DevSecOps Ihrem Unternehmen zum Erfolg verhelfen.
  • mehr zu praktischen Listen, die Ihnen To-dos und wertvolle Vorteile einfach aufbereitet zeigen.

Anbieter des Whitepapers

Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Mühldorfstr. 15
81671 München
Deutschland

RohdeSchwarz Security-as-Code

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung