Registrierungspflichtiger Artikel

Definition „Nutzererlebnis“ Was ist User Experience?

Autor / Redakteur: Gedeon Rauch / Stephan Augsten

Die User Experience, kurz UX oder das Anwendererlebnis, hat unmittelbaren Einfluss auf die Zufriedenheit des Nutzers. UX fasst alle Aspekte zusammen, die ein Nutzer bei der Interaktion mit einer App oder einer Website oder aber bei der Nutzung eines physischen Artikels hat.

Firmen zum Thema

Ob ein Produkt – sei es in der virtuellen oder realen Welt – Erfolg hat, hängt maßgeblich von der Bedienbarkeit und teils äußerst subjektiven Merkmalen ab.
Ob ein Produkt – sei es in der virtuellen oder realen Welt – Erfolg hat, hängt maßgeblich von der Bedienbarkeit und teils äußerst subjektiven Merkmalen ab.
(Bild: Crew - Unsplash.com)

Als maßgeblicher Faktor für Kundenzufriedenheit entscheidet die User Experience und deren Optimierung über den wirtschaftlichen Erfolg eines Produkts und des Herstellers. Dies gilt nicht nur für digitale Güter, bei denen das Anwendererlebnis in der Regel auf eine Optimierung der Mensch-Computer-Interaktion ausgerichtet ist, sondern auch für ganz klassische Güter und Geschäftsfelder.

Die User Experience in Apps und Websites übersetzt nur gewisse Faktoren ins Digitale, welche Kunden bereits in der realen Welt zu schätzen wissen. Wie gut finden Kunden sich in einem Geschäft zurecht? Verstehen sie die Logik in der Anordnung der Regale? Ist das Personal freundlich? Können sie Fragen stellen und erhalten befriedigende Antworten?