Definition „Software Development“

Was ist Anwendungsentwicklung?

| Autor / Redakteur: il1411 / Stephan Augsten

In der Anwendungsentwicklung geht nichts ohne gute Vorbereitung und Planung des Software-Projekts.
In der Anwendungsentwicklung geht nichts ohne gute Vorbereitung und Planung des Software-Projekts. (Bild: Helloquence - Unsplash.com / CC0)

Mit dem Begriff „Anwendungsentwicklung“ ist der gesamte Prozess der Herstellung von Software gemeint. Dieser Prozess besteht nämlich aus verschiedenen Aufgaben, zu denen neben der Programmierung auch die Wartung und Aktualisierung zählen.

Laut der Norm ISO/IEC 9126 zur Softwarequalität zeichnet sich eine gute Anwendungsentwicklung durch sechs verschiedene Qualitätsmerkmale aus:

  • Hohe Funktionalität: Eine hohe Funktionalität besitzt die Software dann, wenn sie alle Anforderungen erfüllt, die an sie gestellt werden.
  • Zuverlässigkeit: Als zuverlässig ist das Programm dann anzusehen, wenn es sein Leistungsniveau kontinuierlich aufrechterhalten kann.
  • Einfache Benutzbarkeit: Einfache Benutzbarkeit liegt vor, wenn das Programm anwenderfreundlich ist und sich intuitiv bedienen lässt.
  • Effizienz: Eine Software lässt sich als effizient bezeichnen, wenn der Aufwand, der mit der Lösung einer bestimmten Aufgabe verbunden ist, in einem guten Verhältnis zur Güte des Ergebnisses steht.
  • Wartungsfreundlichkeit: Das Kriterium „wartungsfreundlich“ muss erfüllt sein, damit eine möglichst lange Nutzungsdauer der Software gewährleistet ist.
  • Übertragbarkeit: Mit dem Kriterium der Übertragbarkeit ist gemeint, dass das Programm problemlos auf unterschiedlicher Hardware ausgeführt werden kann.

Die Phasen der Anwendungsentwicklung

Die Entwicklung eines qualitativ hochwertigen Computerprogrammes ist ein sehr langwieriger Prozess, der sich in fünf verschiedene Phasen unterteilen lässt.

  • 1. Der Entwicklungsprozess beginnt mit der Anforderungsanalyse. Während dieser Phase wird gemeinsam mit dem Auftraggeber untersucht, welche Anforderungen das Programm erfüllen muss. Eine Dokumentation bildet den Abschluss der Anforderungsanalyse. Die Anforderungen an das Computerprogramm werden dann in einem Lastenheft festgehalten.
  • 2. Die zweite Phase hat zum Ziel, die Architektur des Programmes zu entwerfen. Diese Phase gilt als wichtiger Zwischenschritt zwischen Theorie in Praxis.
  • 3. Die Praxis steht in der dritten Phase im Mittelpunkt. In dieser Stufe des Entwicklungsprozesses – der sogenannten Development-Phase – übernehmen Programmierer die Implementierung des Programms. Hierzu wird eine Programmiersprache gewählt, mit der sich das geplante Programm möglichst effektiv realisieren lässt.
  • 4. Verschiedene Integrations- und Systemtests bilden den Schwerpunkt der nächsten Phase. Jeder Test hat zum Ziel, Fehler im Programm zu erkennen, um so den Programmierern die Möglichkeit zu geben, diese zu beseitigen.
  • 5. Die fünfte Phase ist zeitlich nach der eigentlichen Entwicklung der Computersoftware angesiedelt. Zu dieser Phase gehören die Auslieferung des Programmes, der Einsatz beim Kunden und die anschließende regelmäßige Wartung.

Weitere Vorgehensmodelle für die Entwicklung von Anwendungen

Für die Entwicklung von Anwendungen haben sich in den vergangenen Jahren weitere Vorgehensmodelle etabliert. Jedes dieser Modelle hat zum Ziel, den Prozess der Anwendungsentwicklung in seiner Komplexität beherrschbarer zu machen und die Programmentwicklung für die Beteiligten übersichtlicher zu gestalten. Zu den bekanntesten Vorgehensmodellen zählen die agile Softwareentwicklung, das Extreme Programming und das V-Modell.

Die agile Entwicklung zielt darauf ab, auf geänderte Rahmenbedingungen rasch reagieren zu können. Diese Agilität wird unter anderem dadurch erreicht, dass in jeder Phase des Entwicklungsprozesses eine enge Kommunikation mit dem Auftraggeber erfolgt. Mit dem Auftraggeber wird jeder einzelne Schritt abgesprochen. Erst dann wird er ausgeführt.

Die Extreme Programmierung (Extreme Programming, XP) greift den Ansatz der agilen Softwareentwicklung auf, geht allerdings noch weiter. Bei der Extremen Programmierung wird nämlich versucht, die Anforderungen, die das Programm zu erfüllen hat, auf eine möglichst einfache Weise zu realisieren. Auch die Extreme Programmierung zeichnet sich durch eine stetige Kommunikation zwischen Entwicklern und Auftraggeber aus. Das Ergebnis ist ein Programm mit einem Funktionsumfang, der sich an den tatsächlichen Anforderungen orientiert und nur möglicherweise nützliche Features nicht berücksichtigt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

Was ist DevSecOps?

Definition „Development, Security, Operations“

Was ist DevSecOps?

Bei immer kürzeren Software-Entwicklungs-Zyklen kommt die Sicherheit meistens zu kurz. Ein neuer Ansatz namens „DevSecOps“ beseitigt dieses wichtige Problem und hilft IT-Unternehmen, trotz etablierter Sicherheitsprozesse schnell und agil zu bleiben. lesen

Automatisierung von Embedded Software Tests

Partnerschaft von Parasoft und Auriga

Automatisierung von Embedded Software Tests

Kunden des Unternehmens Auriga können künftig die „Software Testing Tool Suite“ von Parasoft nutzen, um ihre Embedded-Anwendungen zu testen. Ziel der Partnerschaft sind die Entwicklung und der Erhalt von stabilen, skalierbaren und umfassenden Softwaretest-Strategien. lesen

GitHub Actions API wird CI/CD-fähig

Continuous-Integration- und -Deployment-Workflows

GitHub Actions API wird CI/CD-fähig

Als API für Code-gesteuerte Development-Workflows soll GitHub Actions dabei helfen, ganze Softwareentwicklungsvorgänge zu teilen. CI/CD-Fähigkeiten gingen der Lösung aber ab, wie Beta-Testern auffiel. lesen

App-Kompatibilität zu Android Q Beta 6 testen

Google gibt letzte Android-Preview frei

App-Kompatibilität zu Android Q Beta 6 testen

Android Q steht in den Startlöchern, die sechste Beta soll gleichzeitig die letzte Testversion sein. In einem aktuellen Blog-Beitrag geht Dave Burke, Vice President of Engineering bei Google, auf die finalen Änderungen und Funktionsupdates ein. lesen

Was ist C#?

Definition „C-Sharp“

Was ist C#?

C# ist eine moderne, objektorientierte und typsichere Programmiersprache. Sie integriert sich in .NET-Plattformen, die Cross-Development für Anwendungen für Windows, macOS, iOS, Android und Linux ermöglichen. lesen

Windows 10 IoT auf dem Raspberry Pi

Anwendungen und Projekte für den Raspi

Windows 10 IoT auf dem Raspberry Pi

Windows 10 IoT ist Microsofts Alternative zu den diversen Linux-Derivaten, die für den Mini-Rechner Raspberry Pi vorgesehen sind. Doch warum überhaupt auf Windows setzen, wenn es auch Linux sein kann? Wir zeigen, welche Anwendungen und Projekte es gibt. lesen

Agile Methoden in großen Unternehmen

Klare Strukturen – so wird agiles Arbeiten zum Erfolg

Agile Methoden in großen Unternehmen

Agiles Arbeiten mausert sich zum Standard in der Softwareentwicklung. Allerdings besteht bei allzu hastiger Einführung agiler Methoden die Gefahr, über die eigenen Füße zu stolpern. Doch Hindernisse und Anfangsprobleme lassen sich methodisch aus dem Weg räumen. lesen

Development-Tools für macOS

Programmieren am Apple Mac

Development-Tools für macOS

Als vollwertiges Unix-System eignet sich macOS wunderbar für die Software-Entwicklung. Wir stellen einige Tools vor, mit denen das Programmieren leichter von der Hand geht. lesen

Sind Sie fit in Automation Software und Innovation Management?

ASE-Kongress und Innovation 360° der TU München

Sind Sie fit in Automation Software und Innovation Management?

Automation-Software und Innovations-Management stehen im Fokus von zwei Kongressen vom 16. bis 18. September 2019 in Sindelfingen. Beide Themen sollte Ihr Unternehmen sehr gut beherrschen. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44453430 / Definitionen)