Registrierungspflichtiger Artikel

Gastkommentar Führung Was bedeutet Karriere in einer agilen Organisation?

Autor / Redakteur: Stefan Sack * / Martina Hafner

Viele Unternehmen definieren Karriere primär über Führungsspannen, Budget- oder Ergebnisverantwortung. Agile Vorgehensmodelle, in denen die Verantwortung für den Projekterfolg das Team trägt, gehen damit jedoch nicht konform. Welche Karriereoptionen ergeben sich also in einer agilen Organisation?

Firmen zum Thema

Der Autor: Stefan Sack hat über 20 Jahre Management und Beratungs-Erfahrung in der IT. Er leitet seit 2012 das Agile Competence Team bei Capgemini, welches Unternehmen und Projekte in der agilen Transformation berät und begleitet. Zuvor war er in verschiedenen Management Funktionen in der Prozessberatung, Projektmanagement sowie im Vertrieb und der Vertriebsleitung tätig.
Der Autor: Stefan Sack hat über 20 Jahre Management und Beratungs-Erfahrung in der IT. Er leitet seit 2012 das Agile Competence Team bei Capgemini, welches Unternehmen und Projekte in der agilen Transformation berät und begleitet. Zuvor war er in verschiedenen Management Funktionen in der Prozessberatung, Projektmanagement sowie im Vertrieb und der Vertriebsleitung tätig.
( Capgemini Deutschland)

Digitalisierung, verändertes Konsumentenverhalten und globaler Wettbewerb fordern Unternehmensagilität und konsequent darauf ausgerichtete Organisationen. In vielen Fällen sind die derzeitigen Strukturen zu starr und hierarchisch und damit zu langsam. Dies betrifft alle Dimensionen der Organisation: die Aufbauorganisation und Führungskultur, aber auch die Personalentwicklung, auf die sich dieser Beitrag fokussiert.

Die meisten Organisationen haben erste agile Projekte umgesetzt, oder Agile bereits in größerem Umfang etabliert. Es ist zu erwarten, dass der Anteil agiler Projekte weiter wachsen wird. Viele sehen Agile sogar zukünftig als das dominierende Vorgehensmodell. Die Vorteile liegen auf der Hand und sind vielfach bestätigt.