Sicheres Container-Management Suse übernimmt Neuvector

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Ulrike Ostler

Der Open-Source-Spezialist Suse hat mit Neuvector einen Spezialisten für End-to-End-Container-Sicherheit übernommen. Dessen Angabote sollen künftig die „Suse Rancher Container Management Platform“ erweitern.

Firmen zum Thema

SUSE erweitert im Zuge der Akquisition von Neuvector die „Rancher Container Management Platform“.
SUSE erweitert im Zuge der Akquisition von Neuvector die „Rancher Container Management Platform“.
(Bild: kiquebg / Pixabay )

Neuvector wurde im Jahr 2015 von Fei Huang und Gary Duan gegründet. Das Unternehmen sitzt in Kalifornien und bedient Kunden aller Branchen. Dies schließt auch hochgradig regulierte Segmente wie Finanzdienstleistungen und die öffentliche Hand mit ein.

Die Integration von Neuvector-Technik für Container-Sicherheit in die Rancher-Plattform von Suse erweitert deren Sicherheitsfunktionen erheblich. Sie bietet nun End-to-End-Sicherheit in geschäftskritischen Umgebungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Dies schließt Erstellung, Deployment und Betrieb containerisierter Anwendungen mit ein. Suse wird seiner Unternehmensphilosophie treu bleiben und auch die Neuvector-Plattform als Open-Source-Lösung anbieten.

Vielversprechende Aussichten

Insgesamt lässt sich Suse die Übernahme 130 Millionen US-Dollar kosten. 101 Millionen Dollar werden in bar aus vorhandenen Cash-Beständen beglichen. Die restlichen 29 Millionen Dollar werden durch die Ausgabe von 695.853 neuen Aktien realisiert. Suse erwartet von der Integration erhebliches Cross-Selling-Potenzial und zudem neue Geschäftsmöglichkeiten. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Akquisition umgehend positiv auf das Umsatzwachstum auswirken wird.

„Durch die Integration von Neuvector in Suse Rancher entsteht eine einzigartige Sicherheitsplattform für das Container-Management in Unternehmen, die genau die von unseren Kunden geforderte End-to-End-Container-Sicherheit bietet. Neuvector, wie auch Rancher, ergänzen die bestehenden Produkte von Suse perfekt und verbessern unsere Position in starken Wachstumsmärkten“, erläutert Suse-CEO Melissa Di Donato.

„In Kombination mit der großen Stärke von Suse Rancher, die vollständige Verwaltung aller Kubernetes-Distributionen in jeder Umgebung zu ermöglichen, werden unsere gemeinsamen Kunden die Entwicklung ihrer Container-Anwendungen vom Rechenzentrum über die Cloud bis hin zu Edge-Umgebungen sicherstellen können. Dies ermöglicht Automatisierung und Agilität in der Continuous-Integration/Continuous-Delivery-Pipeline, so dass SUSE-Kunden von Echtzeit-Compliance, Transparenz und Schutz für ihre sensiblen Apps und Daten profitieren können“, ergänzt Neuvector-Mitgründer Fei Huang.

(ID:47769866)