Blockchain-Einstieg auf Basis von IBM Hyperledger

Starter-Plattform für Blockchain-Entwickler

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

IBM verspricht bei der Umsetzung von Blockchain-Projekten auf Hyperledger-Basis die „Sicherheit der IBM Cloud“
IBM verspricht bei der Umsetzung von Blockchain-Projekten auf Hyperledger-Basis die „Sicherheit der IBM Cloud“ (Bild: IBM)

IBM hat die Verfügbarkeit von „IBM Blockchain Platform Starter Plan“ angekündigt. Entwickler, Start-Ups und andere Unternehmen erhalten darüber Werkzeuge, die den Aufbau von Proof-of-Concepts erlauben und eine bessere Nutzererfahrung bieten.

„Was bekommen Sie, wenn Sie einen einfachen Zugang zu einer Enterprise-Blockchain-Testumgebung für drei Monate anbieten?“, fragt Jerry Cuomo, VP der Blockchain-Technologie bei IBM, in einem Blog-Beitrag zum IBM Blockchain Starter Plan. Die Antwort liefert er gleich hinterher: „Mehr als 2.000 Entwickler und Zehntausende von Transaktionsblöcken, alle auf dem Weg zur Serienreife.“

IBM konzentriert sich seit Jahren darauf, die Blockchain brauchbar für den Einsatz in Unternehmen zu machen. Anfang des Jahres hat das Unternehmen dazu IBM Blockchain Starter Services, Blockchain Acceleration Services und Blockchain Innovation Services angekündigt.

Die Plattform basiert auf dem Open-Source-Framework Hyperledger-Fabric und bietet eine Testumgebung, eine Reihe von Schulungstools und -modulen, Netzwerkbereitstellung sowie einen Freibetrag von 500 US-Dollar für den Aufbau eines Blockchain-Netzwerks. Hyperledger Fabric ist eine Open-Source-Blockchain-Framework-Implementierung, die ursprünglich von Digital Asset und IBM entwickelt wurde.

Nach Angaben des Unternehmens wurde die Blockchain-Plattform für Institutionen entwickelt, die gemeinsam an geschäftskritischen Zielen arbeiten. "Und während Starter-Plan ursprünglich als Einstiegspunkt für Entwickler gedacht war, um ihre ersten Blockchain-Anwendungen zu testen und zu implementieren, gehören nun auch größere Unternehmen zu den Anwendern, die vollständige Anwendungen erstellen", erklärt Cuomo.

Weitere Features sind: Zugriff auf die Funktionen von IBM Blockchain Platform Enterprise Plan, Codebeispiele auf GitHub und die Open-Source-Technologie Hyperledger Composer. „Der Starter-Plan wurde eingeführt, um die Vorteile der IBM Blockchain Plattform unabhängig vom Kenntnisstand und Produktionsbereitschaft nutzen zu können. IBM hat mehrere Jahre lang daran gearbeitet, Blockchain zu kommerzialisieren und die Technologie für das Unternehmen auf der Grundlage von Erfahrungen mit Hunderten von Kunden aus verschiedenen Branchen zu verbessern“, schrieb Cuomo.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45378972 / Blockchain)