Tipps & Tricks mit Amazon Web Services

Über die Cloud-Plattform AWS (Amazon Web Services) können Entwicklungsteams und IT-Betrieb ihre Software gemäß der DevOps-Strategie schnell und sicher bereitstellen. Zu den Dienstleistungen zählen die sichere Speicherung und Versionskontrolle des Quellcodes ebenso wie das automatische Erstellen, Testen und Bereitstellen von Anwendungen. Dies kann sowohl direkt in AWS als auch in der On-Premise-Umgebung geschehen. Gerade wenn man sich neu mit einem Service befassen muss, ergeben sich aber auch Problemstellungen. An dieser Stelle geben AWS-Experten Ihnen Tipps zu verschiedenen Developer Services und klären offene Fragen.

Aktueller AWS-Fachbeitrag

Amazon Polly und Pinpoint konfigurieren

Serverless-Architekturen unter AWS, Teil 2

Amazon Polly und Pinpoint konfigurieren

Als Vorbereitung für unsere serverlose Text-to-Speech-App widmet sich dieser Artikel den Grundlagen von Amazon Polly und Pinpoint. Mithilfe der beiden AWS-Dienste wollen wir Sprachnachrichten automatisiert versenden. lesen

Hier schreibt für Sie

Sascha Möllering

Sascha Möllering arbeitet als Solutions Architect bei der Amazon Web Services Germany GmbH. Seine Interessen liegen in den Bereichen Automation, Infrastructure as Code, Distributed Computing, Container und JVM.

Alle Fachbeiträge von und über AWS

Grundlagen zu AWS SAM

Serverless-Architekturen unter AWS, Teil 1

Grundlagen zu AWS SAM

In diesem Workshop wollen wir anhand einiger Beispiele lernen, serverlose Architekturen unter AWS bereitzustellen. Den thematischen roten Faden bilden dabei verwaltete AWS-Services, die im Kontext Machine Learning, Spracherkennung, Texterkennung, Bilderkennung stehen. lesen

Deep Learning in Amazon Rekognition APIs

Bild- und Videoerkennung mit AWS

Deep Learning in Amazon Rekognition APIs

„Wir denken darüber nach, Deep-Learning-Algorithmen für die bessere Erkennung von Objekten in Fotos und Videos einzusetzen, möchten aber kein eigenes Modell trainieren. Welcher Service existiert unter AWS?“ lesen

ECS auf EC2-Cluster-Basis provisionieren

Amazon Elastic Container Service, Teil 2 – Praxis

ECS auf EC2-Cluster-Basis provisionieren

Docker-Image, Container, Cluster, Container-Definition, Cluster-Manager, Task-Definition, Task, Service-Definition und Services sind die essenziellen Konzepte von ECS. Schauen wir uns nun an, wie man aus diesen Zutaten eine cloudnative App backt. lesen

Container-Cluster unter AWS

Amazon Elastic Container Service, Teil 1 – Konzepte

Container-Cluster unter AWS

Für den Betrieb von Cloud-native Apps gibt es verschiedene Cluster Manager. In der Cloud sollte Software-Architekten dabei auch AWS ECS, den Elastic Container Service, mit in die engere Wahl nehmen. Wir stellen den älteren der beiden AWS-Container-Cluster-Manager vor. lesen

Verwaltete Backups in der AWS Cloud

Snapshots und Sicherungen von Amazon-Diensten

Verwaltete Backups in der AWS Cloud

„Wir haben seit einiger Zeit einen datenlastigen Workload in AWS laufen. Welche Möglichkeiten gibt es, um Backups unserer Daten in der AWS Cloud zu erstellen?“ lesen

API-Schlüssel zuweisen und testen

AWS Lambda und API Gateway, Teil 3

API-Schlüssel zuweisen und testen

Bisher ist unsere mittels Amazon API Gateway auf AWS gehostete Rest-API öffentlich. Jeder, der die Public URL kennt, kann diese aufrufen oder je nach definierter Methode sogar einen Upload veranlassen. Das wollen wir in diesem Workshop ändern. lesen

Abfrage-API für Amazon Web Services erstellen

AWS Lambda und API Gateway, Teil 2

Abfrage-API für Amazon Web Services erstellen

Unsere erste Lambda-Funktion haben wir kürzlich erstellt und mit dem eingebauten Test-Framework online getestet. Nun wollen wir eine HTTPS-Rest-API über das Amazon API Gateway programmieren und als Trigger für AWS Lambda verwenden. Dies ist recht komfortabel über die grafische Management Console möglich. lesen

MongoDB-Datenbanken in AWS

Die Dokumentendatenbank Amazon DocumentDB

MongoDB-Datenbanken in AWS

„Wir denken darüber nach, MongoDB für unsere Anwendungen zu nutzen, möchten diese aber nicht selbst betreiben. Welcher AWS-Service existiert für das Betreiben von MongoDB-Workloads?“ lesen

RestfulAPIs für AWS selbst gebaut

AWS Lambda und API Gateway, Teil 1

RestfulAPIs für AWS selbst gebaut

Amazon API Gateway soll das Erstellen, Veröffentlichen, Pflegen, Überwachen und Sichern von APIs jeder beliebigen Größenordnung sehr einfach machen. In diesem Beitrag zeigen wir, wie man dem Service einen AWS-Zugang via HTTPS ermöglicht. lesen

Sicherheit hat bei AWS aktuell Vorrang

Interview mit Glenn Gore zu Development und Open Source

Sicherheit hat bei AWS aktuell Vorrang

Wie unterstützt AWS die Open-Source-Community und Entwickler im Allgemeinen? Welche Dienste, Tools und Blaupausen helfen bei Security-by-Design-Strategien? Diese Fragen hat Glenn Gore, Lead Architect bei Amazon Web Services, im Interview mit Dev-Insider beantwortet. lesen

DynamoDB-Zugriff über AWS SDK for Java

AWS-Ressourcen mit Java erstellen und verwalten, Teil 3

DynamoDB-Zugriff über AWS SDK for Java

Bei einem NoSQL-Service wie DynamoDB ist das Abfragen bzw. Lesen und Schreiben von Daten über die RestAPI ohnehin der Normalfall. Dementsprechend einfach gestaltet sich der Zugriff über das AWS SDK for Java. lesen

Zugriff auf Amazon S3 per AWS SDK for Java

AWS-Ressourcen mit Java erstellen und verwalten, Teil 2

Zugriff auf Amazon S3 per AWS SDK for Java

Amazon S3 ist der älteste und wohl populärste AWS-Dienst. Dieser lässt sich über das AWS SDK for Java auch programmatisch ansteuern. Dieser Teil unseres Workshops zeigt, wie man mit dem AWS-Java-SDK-Sample auf S3 zugreift. lesen

Eigene Laufzeitumgebungen in AWS Lambda

Runtime und Docker Images als Lambda-Layer

Eigene Laufzeitumgebungen in AWS Lambda

„Wir haben eine Anwendung mit Hilfe von Elixir implementiert und würden diese gerne in AWS Lambda laufen lassen. Welche Möglichkeiten existieren für die Erstellung eigener Laufzeitumgebungen in AWS Lambda?“ lesen

AWS SDK for Java in Eclipse integrieren

AWS-Ressourcen mit Java erstellen und verwalten, Teil 1

AWS SDK for Java in Eclipse integrieren

AWS-Nutzer können Ressourcen in der AWS-Public-Cloud interaktiv, automatisiert oder auch programmatisch erstellen. Letzteres ist vor allem für Entwickler und in DevOps-Szenarien erste Wahl. Zu den zahleichen unterstützten SDKs gehört auch Java. lesen

Commits und Tests mit AWS CodeCommit und CodeBuild

CI/CD-Pipeline mit AWS-Tools, Teil 2

Commits und Tests mit AWS CodeCommit und CodeBuild

Ein neues Projekt ist in AWS CodeStar schnell erstellt. Umgehend kann man in den einzelnen Stufen experimentierten, z. B. mit neuen Commits zu Feature-Upgrades beitragen oder Unit-Tests implementieren. CodeStar visualisiert dabei den Projekt-Status und unterstützt die Tool-Integration. lesen