DevOps Standard Requirements Toolkit erhältlich

Selbstbeurteilung der DevOps-Umsetzung

| Redakteur: Stephan Augsten

Das als PDF erhältliche DevOps-Toolkit leitet Unternehmen in drei Phasen von der DevOps-Idee bis hin zum Endergebnis.
Das als PDF erhältliche DevOps-Toolkit leitet Unternehmen in drei Phasen von der DevOps-Idee bis hin zum Endergebnis. (Bild: The Art of Service)

Der IT-Trainingsanbieter „The Art of Service“ hat ein Toolkit vorgestellt, mit dem Unternehmen ihre DevOps-Prozesse selbst evaluieren können. Vorlagen, Schritt-für-Schritt-Arbeitspläne und Reifegrad-Metriken sollen dabei helfen, sich ein Bild von der Umsetzung zu machen.

The Art of Service bietet zahlreiche Self-Assessment-Toolkits an, die sich vor allem mit sicherheitsrelevanten Handlungsfeldern der IT beschäftigen. Das Unternehmen ist beispielsweise dazu berechtigt, Schulungen in ITIL (IT Infrastructure Library) oder auch PRINCE2 (Projects in Controlled Environments, z. Dt. „Projekte in kontrollierten Umgebungen“) anzubieten.

Das DevOps-Toolkit ist in drei Hauptschritte unterteilt, die Unternehmen von der Idee bis zum erfolgversprechenden Endergebnis führen sollen. Im ersten Schritt geht es darum, dich zu orientieren: 49 Anforderungen helfen dabei, sich im Rahmen eines Schnellchecks einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge zu verschaffen. Der datengesteuerten Verbesserungszyklus RDMAICS (Recognnize, Define, Measure, Analyze, Improve, Control and Sustain) soll dabei helfen.

Der zweite Schritt befasst sich mit konkreten Ziele, Aufgaben, Daten und Kennzahlen. Das Self Assessment besteht hier aus 943 neuen sowie aktualisierten, fallbezogenen Fragen. Diese sind in sieben Kernbereiche des Prozessdesigns unterteilt, damit Unternehmen genau die Bereiche identifizieren können, in denen DevOps-Ansätze Verbesserungen bringen können.

Im dritten Schritt geht es um Implementierung, Nachverfolgung, Nachbereitung und Überarbeitung der Strategie. Die Ergebnisse des zweiten Schritts stellen nun den Input für Schritt 3 dar. Diese fließen in 62 Projektmanagement-Formularvorlagen ein, die insgesamt über 1500 Projektanforderungen und DevOps-Erfolgskriterien abdecken.

Das DevOps Self Assessment Toolkit kostet 249 US-Dollar, aktuell also umgerechnet etwa 218 Euro. Jedes Self Assessment von The Art of Service erhält „lebenslange“, verifizierte Updates zur Selbstbewertung, so dass Kunden immer die genauesten Informationen zur Hand haben. Auch die mitgelieferten Bücher werden kostenlos aktualisiert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45609618 / Mitarbeiter-Management)