Schutzbedarfsanalyse und mehr Security Check für mobile Apps

Autor Stephan Augsten

Wollen Unternehmen eine mobile App für ihre Kunden bereitstellen, dann sollte diese aktuelle Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen erfüllen. Ein App-Check von IQ mobile soll mobile Anwendungen entsprechend prüfen.

Anbieter zum Thema

IQ mobile bietet einen speziellen App Check mit zusätzlicher Beratungsleistung an.
IQ mobile bietet einen speziellen App Check mit zusätzlicher Beratungsleistung an.
(© IQ mobile)

Bei der Entwicklung des App Checks hat IQ mit führenden Offensive-Security-Certified-Experten (OSCE) zusammengearbeitet. Inspiriert wurde der Anbieter von der EU-Datenschutz-Grundverordnung, die im Mai 2018 endgültig in Kraft tritt.

Um sich darauf vorzubereiten, können Unternehmen ihre Apps schon jetzt dem mehrstufigen Security-Check unterziehen und erhalten eine individuelle Bewertung. Der Test beinhaltet neben einer ausführlichen Beratung eine Schutzbedarfsanalyse mit konkreten Handlungsanweisungen.

Bereits von Hackern angegriffene Firmen erhalten von Forensik-Spezialisten und App-Rescue-Experten außerdem Empfehlungen für eine nachhaltige Prävention ihrer App. Weitere Informationen zum App Check auf der Webseite von IQ mobile.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Softwareentwicklung und DevOps

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44786050)