Open Source Strategy Forum 2018

Quelloffene Projekte in der Fintech-Branche

| Redakteur: Stephan Augsten

Wie Open-Source-Strategien in der Fintech-Branche aussehen können, erfahren Interessierte in London.
Wie Open-Source-Strategien in der Fintech-Branche aussehen können, erfahren Interessierte in London. (Bild: FINOS)

Die Fintech Open Source Foundation, kurz FINOS, richtet im November das Open Source Strategy Forum aus. Speziell Finanzdienstleister, die quelloffene Software in ihre IT-Strategie mit aufnehmen möchten, sollen von dem zweitägigen Event profitieren.

Für das Open Source Strategy Forum (OSSF) 2018 am Mittwoch und Donnerstag, 14. Und 15. November, steht nunmehr der komplette Terminplan. Die Sessions behandeln dabei grundlegende Themen für jedes Unternehmen der Finanzbranche, das Open Source einsetzen möchte.

So soll es beispielsweise Informationen darum geben, wie sich entsprechende Anbieter strategisch wertvoll und profitabel in die Open-Source-Entwicklung einbringen können. Auch Compliance-Aspekte wie die Erarbeitung und Implementierung einer effektiven Open-Source-Policy oder die rechtskonforme Nutzung von Open-Source-Lizenzen spielen eine Rolle.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit, beispielsweise auf den gefühlten und wirklichen Risiken der Zusammenarbeit mit Kollegen und Wettbewerbern. Die Interaktion mit Open-Source-Communities über regulatorische Grenzen hinweg wird ebenso thematisiert wie die Einführung von Prozessen für eine bessere innerbetriebliche Zusammenarbeit.

Das Programm besteht insgesamt aus drei Tracks, die die Teilnehmer von grundlegenden Konzepten bis hin zu fundiertem, praktischem Wissen informieren sollen: Geschäftlicher Mehrwert und Strategie, Richtlinien und Prozesse sowie Werkzeuge und Technologie. Weitere Informationen finden sich auf der Website zum Open Source Strategy Forum.

FINOS-Mitglieder können kostenfrei an der Veranstaltung teilnehmen, Nicht-Mitglieder zahlen 200 Britische Pfund pro Ticket. Dieses berechtigt zur Teilnahme an beiden Tagen, an denen die CCT Venues Plus-Bank das Open Source Strategy Forum in ihren Geschäftsräumen im Canary Wharf Group Centre, 40 Bank Street in London, ausrichten wird.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45555295 / Coding & Collaboration)