Suchen

Dynatrace, Google und Microsoft kooperieren Projekt OpenTelemetry geht an den Start

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Stephan Augsten

Der Enterprise-Cloud-Spezialist Dynatrace hat gemeinsam mit Google und Microsoft das Projekt OpenTelemetry ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt steht dabei eine verbesserte Transparenz für Transaktionen in Cloud-nativen Systemen.

Firmen zum Thema

Dynatrace, Google und Microsoft beteiligen sich am Projekt OpenTelemetry.
Dynatrace, Google und Microsoft beteiligen sich am Projekt OpenTelemetry.
(Bild: Screenshot / OpenTelemetry)

OpenTelemetry soll für standardisierte Transparenz auf Transaktionsebene sorgen und setzt dafür auf Open-Source-Lösungen. Das Projekt erzeugt, sammelt und beschreibt dazu Telemetrie-Daten für verteilte Cloud-native Systeme. Mit zunehmender Verbreitung soll das Verfahren schließlich selbst als Datenquelle dienen. Dynatrace lässt dazu auch Informationen aus seiner Software Intelligence Platform einfließen, die diese für die KI-Engine Davis automatisch sammelt und einliest.

Tiefreichende Einbindung

Sowohl Dynatrace als auch Google und Microsoft beteiligen sich mit Know-how, Personal und Code an dem Projekt. Dynatrace stellt beispielsweise Instrumentierungs-APIs auf höherer Ebene für eine verbesserte Genauigkeit des Tracing-Codes bereit. Zudem kümmert sich der Enterprise-Cloud-Spezialist um die Integration von universellem Trace-Kontext und das Laufzeit-Management der benötigten Ressourcen.

„Die Initiative OpenTelemetry wird es Entwicklern von Cloud-nativen Anwendungen ermöglichen, standardisierte Transparenz in ihre Software einzubauen. Im Zuge dessen wird die Beobachtbarkeit zunehmend danach unterschieden, wofür sich die Daten nutzen lassen – statt wie viele Daten gesammelt werden. Deshalb freuen wir uns darauf, dass OpenTelemetry die Bandbreite der Daten und den Umfang des Cloud-Ökosystems, das Unternehmen beobachten können, vergrößert“, erklärt Alois Reitbauer, Chief Technical Strategist und Leister des Dynatrace Innovation Lab.

„Das ultimative Ziel von OpenTelemetry ist es, die Standardmethode zu werden, mit der Entwickler und Betreiber die Leistungsdaten ihrer Dienste erfassen“, ergänzt Google-Produktmanager Morgen McLean.

(ID:46327788)