Registrierungspflichtiger Artikel

Data Artisans stellt Streaming Ledger vor Problem konsistenter Echtzeit-Datenströme gelöst

Autor: Stephan Augsten

Das an das Apache-Flink-Projekt angelehnte Unternehmen data Artisans stellt auf der „FlinkForward“-Konferenz aktuell die „Streaming Ledger“-Technologie vor. Diese kommt in der River-Edition der data Artisans Platform zum Einsatz.

Firma zum Thema

Illustration der Funktionsweise des data Artisans Streaming Ledger.
Illustration der Funktionsweise des data Artisans Streaming Ledger.
(Bild: data Artisans)

Ab sofort ist die data Artisans Plattform in zwei Versionen verfügbar. Die ursprüngliche „Stream Edition“ beinhaltet den Application Manager, der den Prozess der Durchführung und Aufrechterhaltung von Echtzeit-Streaming-Applikationen rationalisiert. Die neue River-Edition umfasst zusätzlich die Funktionen von Streaming Ledger.

Mit Streaming Ledger hat data Artisans eine Technologie erarbeitet, die eine gravierende Hürde in der Datenstromverarbeitung beseitigen soll: Mehrzeilige und mehrstufige Cross-Stream-Transaktionen. Ziel war es, verteilte serialisierbare Transaktionen aus mehreren Datenströmen gleichzeitig durchzuführen – und zwar über gemeinsame Tabellen und mehrere Zeilen pro Tabelle hinweg.

Über den Autor

 Stephan Augsten

Stephan Augsten

Chefredakteur, Dev-Insider