Portainer und Canonical erweitern ihre Partnerschaft Portainer-Integration mit Charmed Kubernetes

Redakteur: Stephan Augsten

Um eine nahtlose Integration mit der „Charmed Kubernetes“-Distribution von Canonical zu sorgen, steht ein neuer „Portainer Business Charmed Operator“ zur Verfügung. Damit ist es möglich, Portainer Business automatisch während der Cluster-Bereitstellung zu installieren.

Firmen zum Thema

Portainer Business soll sich künftig nahtlos mit der Charmed-Kubernetes-Distribution von Canonical integrieren.
Portainer Business soll sich künftig nahtlos mit der Charmed-Kubernetes-Distribution von Canonical integrieren.
(Bild: Portainer.io)

Mit der Betriebsplattform Portainer Business lässt sich jede Kubernetes-Implementierung als „Container-as-a-Service“-Lösung nutzen. Über die grafische Benutzeroberfläche (GUI) von Portainer lassen sich dann Sicherheits- und Governance-Richtlinien konfigurieren. So lassen sich beispielsweise Zugriffsrechte und Ressourcenkontingente rollenbasiert konfigurieren.

Von der Portainer-GUI profitieren auch Entwicklerinnen und Entwickler, da sich verteilte Anwendungen darüber ebenfalls bereitstellen, verwalten und überwachen lassen. Darüber hinaus lassen sich beliebige Dashboards oder CI/CD-Tools über Portainer anbinden. Ziel ist es laut Portainer-CEO Neil Cresswell, die Verwaltung, Konfiguration und Nutzung der Charmed-Kubernetes-Dienste für alle Beteiligten zu vereinfachen.

Charmed Kubernetes ist Canonicals reine Upstream- und kombinierbare Kubernetes-Distribution. Betrieben von Juju, ermöglicht es Anwendern, Kubernetes-Cluster von Grund auf zu erstellen und sie an ihre Bedürfnisse anzupassen. Dafür können sie die Netzwerk-, Speicher-, Beobachtbarkeits- und andere Cloud-nativen Komponenten auswählen, die sie verwenden möchten.

Charmed Kubernetes unterstützt eine Vielzahl von Cloud-Plattformen von AWS, Azure und GCE bis hin zu VMware, Openstack, LXD und Bare Metal. Unternehmen, die Charmed Kubernetes mit Portainer managen, verfügen über ein benutzerfreundliches Verfahren, um ihre Kubernetes-Implementierungen skalierbar zu entwickeln und zu verwalten.

Alex Chalkias, Projektmanager bei Canonical, lobt insbesondere den Sicherheitszuwachs, den Portainer Business beim Verwenden verschiedener CI/CD-Tools bringt. Der Portainer-Charm ist ab sofort auf Charmhub verfügbar.

(ID:47700319)