Red Hat über die Erfolge quelloffener Projekte Ohne Open Source läuft nichts mehr

Autor / Redakteur: Jan Wildeboer * / Stephan Augsten

Der Open-Source-Siegeszug beginnt mit dem World Wide Web, dessen Grundstein Tim Berners-Lee vor rund 30 Jahren gelegt hat. Die heutige Welt funktioniert – privat und geschäftlich – nur mit Open Source. Ein Kommentar.

Anbieter zum Thema

Ohne Open-Source-Projekte lägen wir technisch weiter zurück, meint Linux-Spezialist Red Hat.
Ohne Open-Source-Projekte lägen wir technisch weiter zurück, meint Linux-Spezialist Red Hat.
(Bild: Red Hat)

Ohne Open Source gäbe es kein modernes Internet und viele Social-Media-Plattformen wären undenkbar. Auch Smartphones, Navigationssysteme im Auto oder Saugroboter wären reine Fiktion. Zudem ist das moderne Wirtschaftsleben ohne Open Source undenkbar, es sei denn, man würde auf Cloud-Services, den Börsenbetrieb oder die Digitalisierung verzichten. So setzen alle führenden Cloud-Anbieter heute ausnahmslos auf quelloffene Lösungen.

Open Source ist in der heutigen Welt der Technologie-Enabler schlechthin: Prominente Beispiele sind Cloud Computing, Internet der Dinge, Autonomes Fahren, Big Data, Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen oder gänzlich neue Softwarearchitekturen. Aktuell treiben Open-Source-Plattformen gerade in der Telekommunikationsbranche und bei 5G-Infrastrukturen Innovationen massiv voran.

Die Vorteile von Open Source sind weitreichend: Dazu gehören die Flexibilität, die Unabhängigkeit, die Anpassungsfähigkeit und die Nutzerkontrolle. Open Source mit seinen standardisierten, offenen Schnittstellen ist die Basis für die Vernetzung von Unternehmen – und auch von Privatpersonen.

Die ewige Frage mag lauten: Offenheit oder Geschlossenheit? Der große Pluspunkt bleibt immer bestehen: Open Source führt schneller zum Ziel – allein schon aufgrund des Innovationspotenzials der Community.

*Jan Wildeboer ist EMEA Open Source Evangelist bei Red Hat.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Softwareentwicklung und DevOps

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46866100)