Registrierungspflichtiger Artikel

Wissenschaftliche Datenanalyse mit Python NumPy und ScyPy als MatLab-Alternative

Von Thomas Joos

NumPy ist eine mathematische Bibliothek für Python, die unter anderem in der Datenanalyse zum Einsatz kommt. Der Vorteil von NumPy liegt vor allem darin, dass Array-Objekte in NumPy ein mehrfaches schneller sind als Python-Listen. Die Arrays kommen vor allem in der Datenwissenschaft vor.

NumPy mit Pip installieren.
NumPy mit Pip installieren.
(Bild: Joos)

NumPy ist eine mathematische Open-Source-Bibliothek für Python, die vor allem für Datenanalyse und Datenwissenschaft zum Einsatz kommt. Die Bibliothek ist in Python, C und C++ geschrieben. Der NumPy-Quellcode ist auf GitHub verfügbar.

Nutzen Entwickler parallel zu NumPy noch SciPy, Matplotlib und Pandas, kann die Umgebung durchaus auch als Ersatz für Matlab zum Einsatz kommen. Vorteil von Python ist der aktuellere Entwicklungsstand. Die Programmiersprache ist moderner als Matlab und kann mit den genannten Modulen eine mächtige Alternative zu Matlab darstellen. Vor allem die zusätzliche Integration von SciPy bietet hier viele Möglichkeiten, die auch Matlab bietet.