Testing und Bereitstellung von Anwendungen

Neue DevOps-Features und -Tools im CA Portfolio

| Autor: Stephan Augsten

Mit Tools wie dem Continuous Delivery Director hilft CA, verschiedene Prozesse wie das Testing zu automatisieren.
Mit Tools wie dem Continuous Delivery Director hilft CA, verschiedene Prozesse wie das Testing zu automatisieren. (Bild: CA)

Neue Tools und aktualisierte Versionen von „Continuous Delivery“ und „Digital Experience Monitoring“ hat CA Technologies für das DevOps-Portfolio angekündigt. Diese sollen die Entwicklung und sichere Bereitstellung von Anwendungen automatisieren und beschleunigen.

Basierend auf Open-Source- und SaaS-Technologien hat CA neue Lösungen für Continuous Testing und Monitoring entwickelt. Dies soll sich positiv auf die Effizienz der Software-Tests auswirken: Tools wie CA BlazeMeter unterstützten Developer-Teams dabei, mehr Fehler vor Inbetriebnahme einer Anwendung abzufangen.

Besonders hebt der Hersteller die Verbesserung der Bereitstellungs- und Testfunktionen des CA BlazeMeter API Test hervor. Mit der SaaS-basierten API-Testlösung ließen sich Hunderte von Testtypen gleichzeitig automatisch generieren und ausführen.

Beim Monitoring hat CA mit „Digital Experience Insights“ eine ebenfalls SaaS-basierte Lösung neu entwickelt. Diese dient der Überwachung und Analyse digitalen Nutzungsverhaltens. Das Monitoring soll dabei die weiche Kennzahl der User Experience messbar machen, aber auch die Anwendungsleistung und das Infrastruktur-Management visualisieren.

Bei der Erfassung soll CA Digital Experience Insights auf moderne Datenerfassungstechniken, prädiktive Analysen und maschinelles Lernen zurückgreifen. Aus den Erkenntnissen, wie und unter welchen Umständen die Anwender eine Software nutzen, lassen sich dann Verbesserungen ableiten und umsetzen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45011846 / Monitoring)