Suchen

Weltweite Live-Sessions für Entwickler geplant Microsoft zeigt .NET Core 3.0 bei .NET Conf

Redakteur: Stephan Augsten

Kommende Woche können Entwickler an der kostenlosen Online-Konferenz .NET Conf 2019 von Microsoft teilnehmen. Als Highlight wird .NET Core 3.0, also die nächste Major-Version der Software-Plattform vorgestellt.

Firma zum Thema

Microsoft lädt interessierte Entwickler kommende Woche zur virtuellen, komplett kostenlosen .NET Conf 2019 ein.
Microsoft lädt interessierte Entwickler kommende Woche zur virtuellen, komplett kostenlosen .NET Conf 2019 ein.
(Bild: Microsoft)

In Kooperation mit der .NET Community hat Microsoft eine dreitägige virtuelle Entwickler-Veranstaltung organisiert: die .NET Conf 2019. Die Teilnahme an der Konferenz von Montag bis Mittwoch, 23. bis 25. September, ist kostenlos.

Am ersten und am zweiten Tag beginnen die Vorträge hierzulande am Vorabend um 18 Uhr. Der Schwerpunkt des ersten Tages liegt auf der Arbeit mit .NET Core 3.0. So spricht Shayne Boyer ab 22:30 Uhr über „Cloud Native Apps mit .NET Core 3.0 and Kubernetes“, direkt im Anschluss referiert Stephen Halter ab 23 Uhr über Neuigkeiten von SignalR in Verbindung mit .NET Core 3.0.

Ab Dienstag hält Microsoft dann rund um die Uhr weltweite Community Sessions ab. Diese Streams werden bis zum finalen Tag, dem 25. September, ebenfalls bis 3 Uhr übertragen. Alle Live Sessions wurden mit Referenten aus der Community und.NET-Produktteams besetzt. Zuschauer können mehr über .NET lernen, ihre Fragen live stellen und sich für kommende Software-Projekte inspirieren lassen.

Ob Anfänger oder erfahrener Software-Ingenieur, die Vorträge sollen für jeden etwas bieten: Von Web, Mobile und Desktop über Spiele und Dienste bis hin zu Bibliotheken. Die Sessions drehen sich beispielsweise um .NET Core und ASP.NET Core, C#, F#, Azure, Visual Studio, Xamarin und vieles mehr.

Weitere Informationen zum Programm finden sich auf der Agenda zur .NET Conf 2019, die Registrierung für lokale .NET-Conf-Events ist auf einer eigenen Unterseite möglich.

(ID:46138214)