Suchen

Windows Update April 2018 Machine Learning und AI in Windows 10

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

Mit dem Update auf Version 1803 erweitert Microsoft Windows 10 um Funktionen für Machine Learning und Künstliche Intelligenz. Im Zuge der App-Entwicklung sorgen diese für leistungsfähigere Funktionen und weniger Latenz.

Firmen zum Thema

KI-Funktionen sollen unter anderem die Daten- und Bildverarbeitung unter Windows 10 verbessern.
KI-Funktionen sollen unter anderem die Daten- und Bildverarbeitung unter Windows 10 verbessern.
(Bild: Microsoft.com)

Im Fokus der Integration von KI- (Künstliche Intelligenz) und Machine-Learning-Mechanismen (ML) in Windows 10 steht die schnellere Verarbeitung und Bearbeitung von Daten in Windows 10. Davon sollen beispielsweise Analysewerkzeuge oder auch Apps zur Bilder- und Videobearbeitung profitieren. Hintergrundaufgaben wie das Indexieren von Dateien lassen sich dadurch ebenfalls implementieren.

Mehr zu den Möglichkeiten zeigt Microsoft im Blog-Beitrag „AI Platform for Windows Developers“. Ein Beispiel für die KI-Integration liefert Microsoft der Gesichtserkennung von Windows 10. Zur Anwendung kommen die Funktionen bei der Benutzeranmeldung mit Windows Hello sowie in der Windows 10 Photo App.

Die AI- und ML-Funktionen und zur Verfügung stehenden Modelle wurden für PCs entwickelt, aber auch für Notebooks, Internet-of-Things-Geräte, Server, HoloLens-Geräte und anderer Hardware. Von den Techniken profitieren auch Rechner mit älterer Hardware. Verbesserungen verspricht sich Microsoft auch mit Blick auf die Windows-10-Suhfunktion und die Sprachassistentin Cortana.

Windows 10 Version 1803 bringt im Übrigen auch die Unterstützung neuer Intel-Prozessoren sowie Grafikadapter von Nvidia. Auch andere Hardware-Hersteller wie Qualcomm und AMD arbeiten hier mit Microsoft zusammen. Weitere Neuerungen in Windows 10 Version 1803 sind ein neues SDK, das auch die neuen Funktionen, wie Timeline und den verbesserten Datenschutz unterstützen.

(ID:45285457)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist