Suchen

Microsoft Azure integriert Red Hat OpenShift Kubernetes-Plattform in der Public Cloud

Redakteur: Stephan Augsten

Red Hat und Microsoft haben mit Azure Red Hat OpenShift eine gemeinsam verwaltete Kubernetes-Plattform in der Public Cloud angekündigt. Die Zielsetzung lautet, echtes Hybrid Cloud Computing für Unternehmen verfügbar zu machen.

Firma zum Thema

Mit Azure Red Hat OpenShift wollen Microsoft und Red Hat eine konsistente Hybrid-Cloud-Erfahrung mit Kubernetes-Support anbieten.
Mit Azure Red Hat OpenShift wollen Microsoft und Red Hat eine konsistente Hybrid-Cloud-Erfahrung mit Kubernetes-Support anbieten.
(Bild: Microsoft / Red Hat)

Azure Red Hat OpenShift verbindet Kubernetes mit Red Hat Enterprise Linux und macht diese Kombination in der Public Cloud von Microsoft Azure verfügbar. Alle Technologien zusammen dienen der einfacheren Verwaltung und Orchestrierung von Cloud-nativen Workloads in einer hybriden Cloud-Umgebung.

Als vollständig verwalteter, gemeinsam betriebener Dienst wird Azure Red Hat OpenShift sowohl von Red-Hat- als auch von Microsoft-Experten betreut. Kunden profitieren von einer konsistenten Benutzererfahrung einschließlich einheitlicher Anmeldung, On-Boarding, Servicemanagement und technischem Support.

Kunden erhalten über die Lösung einen Zugriff auf Container-Cluster mit Master-, Infrastruktur- und Anwendungsknoten, die vollständig von Microsoft und Red Hat verwaltet werden. Die Einhaltung von Compliance-Vorschriften wird durch Konformitätszertifizierungen gewährleistet, die denen anderer Azure-Dienste ähneln. Zudem lassen sich auch Public Cloud Services wie Azure Cosmos DB, Azure Machine Learning und Azure SQL DB für den Aufbau Cloud-nativer Anwendungen nutzen.

Ein weiterer Vorteil besteht in der höheren Flexibilität bei Übertragung von Anwendungen aus lokalen Umgebungen in die Azure Public Cloud, da OpenShift als einheitliche Basis dient. Zudem ließen sich bei der Anbindung von lokalen OpenShift-Implementierungen an andere Azure Services höhere Geschwindigkeiten erzielen.

Azure Red Hat OpenShift ist ab sofort über Microsoft Azure erhältlich. Der Service wird dabei über das bestehende Azure-Abonnement des Kunden abgerechnet.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45908555)