Suchen

Ankündigung der Mendix World 2019 Konferenz zu Low-Code-Entwicklung

| Redakteur: Stephan Augsten

Verschiedene Anbieter haben das Thema „Low Code“ vorangetrieben, Mendix plant für 2019 eine spezielle Konferenz. Die Siemens-Tochter erwartet, dass sich zur Mendix World 2019 über 4.000 Teilnehmer in Rotterdam einfinden.

Firmen zum Thema

Derek Roos, CEO von Mendix, lädt Interessierte zur Low-Code-Konferenz „Mendix World 2019“ in Rotterdam.
Derek Roos, CEO von Mendix, lädt Interessierte zur Low-Code-Konferenz „Mendix World 2019“ in Rotterdam.
(Bild: Mendix)

Bis zu zehn Mal schneller zur fertigen App. Diesen Anspruch stellt Mendix an das Thema Low-Code-Entwicklung. Vor diesem Hintergrund sollen Besucher der Mendix World 2019 einen Einblick darin erhalten, wie sich geschäftskritische Enterprise-Anwendungen in einem Bruchteil der bisherigen Zeit entwickeln lassen.

Analysten und IT-Experten äußern sich dabei in Konferenz-Tracks, Case Studies und Best Practices zu IT-Trends und zur digitalen Transformation. Mitglieder der Entwickler-Community von Mendix erhalten derweil Zugang zu praxisorientierten Schulungen, Zertifizierungen und Demos der Mendix-Plattform.

Geplant ist außerdem ein Mendix Hackathon, im Zuge dessen Apps designt und entwickelt werden, die innovativste Idee bzw. App-Umsetzung wird dabei prämiert. Networking-Veranstaltungen sollen zudem den Austausch mit anderen Mendix-Nutzern erlauben.

Geplanter Austragungsort der Mendix World 2019 ist von Dienstag bis Mittwoch, 16. bis 17. April, die Veranstaltungshalle Ahoy Rotterdam. Interessierte können sich auf der entsprechenden Mendix-Landingpage für die Mendix World 2019 registrieren.

(ID:45675509)