Planänderung – im Netz statt vor Ort KIXCONF 22 – doch keine Präsenzveranstaltung

Aktualisiert am 01.06.2022 Von Bernhard Lück

Anbieter zum Thema

Eigentlich wollte der Software-Entwickler Cape IT die KIXCONF 2022 für Open-Source-Strategien und ITSM als reine Präsenzveranstaltung abhalten. Nunmehr fiel die Entscheidung, die Anwenderkonferenz am 22. und 23. Juni in Chemnitz doch als reines Online-Event abzuhalten.

Zurück in Chemnitz: Die Anwenderkonferenz KIXCONF wird 2022 wieder eine Präsenzversanstaltung sein.
Zurück in Chemnitz: Die Anwenderkonferenz KIXCONF wird 2022 wieder eine Präsenzversanstaltung sein.
(Bild: Cape IT )

Cape IT, Entwickler der Service-Management-Software KIX, hat sich dazu entschieden die KIXCONF 2022 doch als reines Online-Event abzuhalten und nicht, wie ursprünglich geplant, als Präsenzveranstaltung. Die zweitägige Anwenderkonferenz für Fachkräfte und Entscheider im IT-Service-Management und technischen Kundendienst findet am 22. und 23. Juni 2022 statt. Diese Konferenz ist deutschlandweit die Einzige speziell für Open-Source-Strategien und ITSM.

Das Programm bleibt auch als Online-Format gleich: Der erste Tag der KIXCONF im historischen Kino Metropol in Chemnitz soll ganz im Zeichen der Anwender der von Cape IT entwickelten Service-Management-Software KIX, ihrer Storys und ihrer individuellen Nutzererfahrung stehen. Ein IT-Experte von Burda Digital Systems wird über die Migration von KIX 17 zu KIX 18 referieren.

In weiteren Vorträgen werden u.a. IT-Verantwortliche des Klinikums Ludwigshafen und des Universitätsklinikums Mannheim, der Städte Freiburg und Chemnitz sowie der Teknihall GmbH über Herausforderungen und Lösungen berichten. Auch die KIX-Macher selbst werden auf Meilensteine zurückschauen und einen Blick in die Zukunft gewähren. Am zweiten Tag finden vier Workshops parallel statt. Sie sollen das Wissen der Anwender vertiefen und ihnen praktisches Know-how an die Hand geben.

Das Programm des ersten Tages sowie mehrere Workshops lassen sich nun kostenfrei per Stream verfolgen. Die zweitägige Anwenderkonferenz für Fachkräfte und Entscheider im IT-Service-Management und technischen Kundendienst sei deutschlandweit die einzige speziell für Open-Source-Strategien und ITSM. Die Teilnahmegebühren beginnen bei 49 Euro für ein Early-Bird-Ticket.

Geschäftsführer Rico Barth: „Wir hatten uns sehr gefreut, unsere Kunden und Partner wieder vor Ort begrüßen zu können, doch mussten uns schweren Herzens dazu entscheiden, die KIXCONF auf eine Online-Konferenz umzustellen. Wie viele andere Veranstaltungen derzeit haben auch wir die Corona-Nachwehen zu spüren bekommen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf spannende Vorträge. Wir hoffen, im kommenden Jahr die Konferenz wieder in Präsenz abhalten zu können.“

(ID:48263600)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Softwareentwicklung und DevOps

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung