Huawei öffnet HiAI Neural-Network Processing Unit

KI-basierte Apps dank Kirin System-on-a-Chip

| Autor: Stephan Augsten

Entwickler dürfen künftig die KI-Kapazitäten des Kirin SoC 970 für ihre Zwecke nutzen.
Entwickler dürfen künftig die KI-Kapazitäten des Kirin SoC 970 für ihre Zwecke nutzen. (Bild: Huawei)

Programmierer können künftig KI-basierte Anwendungen für den Kirin SoC 970 entwerfen. Hierfür öffnet Huawei die Development-Plattform HiAI Mobile Computing für alle Entwickler.

Huawei stellt mit HiAI eine Mobile-Computing-Plattform bereit, die über eine spezielle Neural-Network Processing Unit (NPU) für KI-bezogene Aufgaben verfügt. Um der Development Community diese Funktionen zugänglich zu machen, wurde die HiAI API Library als Unified Binary File veröffentlicht.

Die API liefert somit die benötigten Entwickler-Schnittstellen, für eine schnelle Verarbeitung von KI-Prozessen soll die in den Kirin SoC integrierte Computing-Plattform sorgen. Entwickler müssten sich somit keine Gedanken über Performance-Tuning machen, heißt es seitens Huawei.

Ziel der Initiative ist es, dass häufig genutzte KI-Funktionen über die HiAI-Schnittstellen effizient auf mobilen Endgeräten laufen. Die APIs laufen dabei prozessorunabhängig und nutzen die von der Kirin-Hardware bereitgestellte Leistung für Modell- und Operatoren-Berechnungen neuronaler Netze. Funktionen wie Model Compilation, Running und Destruction werden durch Model-Management-APIs realisiert. Weitere APIs decken derweil grundlegende Funktionen neuronaler Netze wie Convolutional Layer, Pooling und Full Connection Layer sowie Matrix Computing ab.

Die HiAI Mobile Computing Entwickler-Plattform richtet sich an alle, die sich für die KI-Entwicklung auf Basis des Kirin SoCs interessieren. Die Plattform steht vom Studenten über das Start-up bis hin zum Großkonzern allen offen. Interessierte Entwickler und Development-Teams müssen in einer Mail an Huawei zehn Fragen beantworten, der Betreff setzt sich wie folgt zusammen: „HUAWEI HiAI + Firmenname + Projektname“. Alle Fragen finden sich auf der Developer-Webseite von Huawei.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45077760 / APIs)