Suchen

Oracle gibt auf der Code-One-Konferenz Neuigkeiten bekannt Java 13 als offizielles Release verfügbar

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

Oracle hat die finale Version von Java 13 zur Verfügung gestellt. Das Release soll Leistung, Stabilität und Sicherheit sowohl der Java SE-Plattform als auch des Java Development Kit verbessern.

Auf der Code-One-Konferenz hat Oracle die Verfügbarkeit von Java 13 bekanntgegeben.
Auf der Code-One-Konferenz hat Oracle die Verfügbarkeit von Java 13 bekanntgegeben.
(Bild: Oracle)

Entwickler hatten mit einer Early-Access-Preview von Java 13 schon die Möglichkeit, sich mit den neuesten Funktionen der Programmiersprache vertraut zu machen. Dazu zählen vor allem drei neue Java Enhancement Proposals:

Die dynamischen CDS-Archive sollen die Benutzerfreundlichkeit der Funktion Application Class-Data Sharing verbessern. Diese Verbesserung soll wiederum die Startzeiten verkürzen. Bei CDS werden Klassen geladen und als Dump gespeichert. Bei einem Neustart der Java Virtual Machine (JVM) lässt sich dadurch der Start deutlich beschleunigen.

Java 13 kann ungenutzten Heap-Speicher an das Betriebssystem oder den Container zurückzugeben, auf dem das Programm gestartet ist. Das soll verhindern, dass Java-Programme unnötig viele Ressourcen verbrauchen und den Server überlasten. Java 13 erkennt durch einen Timeout, wann der Z Garbage Collector (ZGC) ZPages wieder freigeben soll.

Ebenfalls neu ist die Implementierung der Legacy Socket API. In der neuen Version soll die API einfacher zu warten sein. Auch das Debuggen und die Vorbereitung des User-Mode Threads wurden verbessert.

In Java 13 wurden Vorschau-Funktionen integriert, die wiederum mit der nächsten Version in Java eingeführt werden sollen. Switch Expressions ermöglichen die Verwendung von switch als Anweisung oder als Ausdruck. Textblöcke sind mehrzeilige Zeichenkettenliterale, die automatisch auf formatiert werden.

Auf der OpenJDK-Seite finden sich die offiziellen Downloads des Java Development Kit (JDK) 13.

(ID:46145510)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist