Eine solide Basis für IT-Due Diligence und Integration

IT-Infrastruktur bei Mergers oder Übernahme managen

Whitepaper Cover: pixabay-1181385

Der Trend zu Mergers & Acquisitions setzt sich fort. Das bedeutet, dass der Druck auf die IT zunimmt, sinnvolle Strategien bei der IT-Integration anzuwenden.

Ein Problem ist, dass häufig geradezu ein Flickenteppich von unterschiedlichen Anwendungen und Softwarekomponenten in vielen Unternehmen zu finden ist. 
Diese unterschiedliche Wild-West-Szenarien zu verbinden ist nur selten so einfach und schnell wie es Planungen anmuten“, so ein Beobachter von Mergers und Übernahmen. Die Chancen für das Gelingen von Mergers und Übernahmen scheinen zu steigen, wenn im Rahmen der gebotenen Sorgfaltspflicht eine gründliche Due Diligence Prüfung durchgeführt wird.

Zudem führt die zunehmende Digitalisierung dazu, dass Ressourcen und Kapazitäten so stark in Anspruch genommen werden, dass eine wirksame Umsetzung ohne eine automatisierte Analyse nicht mehr möglich ist.

Wie Sie durch die Bereitstellung von Daten in Echtzeit nutzbarer Erkenntnisse gewinnen und dieses Problem lösen, erfahren Sie in diesem Whitepaper. Damit können Organisationen, die sich in einem Merger oder einer Übernahme befinden, sowohl besser bewertet, als auch in eine wirksamere kombinierte Organisation überführt werden.
 

Anbieter des Whitepapers

Nexthink GmbH

Hanauer Landstr. 196 a
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Whitepaper Cover: pixabay-1181385

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung