Perforce auf der embedded world 2018

Integrierte Lösung für agile Embedded-Entwicklung

| Autor: Stephan Augsten

Die Hansoft-Integration in Perforce Helix soll einen tiefen Einblick in alle agilen Entwicklungsprojekte eines Unternehmens geben.
Die Hansoft-Integration in Perforce Helix soll einen tiefen Einblick in alle agilen Entwicklungsprojekte eines Unternehmens geben. (Bild: Perforce / Hansoft)

Agile Entwicklungsmethoden finden auch im Embedded-Umfeld Anklang, erfordern aber eine enge Zusammenarbeit von Hard- und Software-Teams. Perforce stellt deshalb auf der embedded world 2018 eine integrierte Lösung für das Management agiler Entwicklungsprojekte vor.

Kurze Entwicklungs- und Release-Zyklen sind in Embedded Systems allein schon aus Sicherheitsgründen interessant. Noch dazu helfen agile Methoden dabei, neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen und an bestimmte Kunden anzupassen. Im Embedded-Umfeld sind aber verschiedenste Teams an der Entwicklung beteiligt.

Hier kann es sich lohnen, agile Methoden nicht nur in einzelnen Projekten, sondern unternehmensweit einzuführen. Solch eine unternehmensweite Anwendung erfordert laut Perforce jedoch besonders hohe Transparenz und Steuerbarkeit sowohl für Manager als auch Entwickler. Der Anbieter hat deshalb eine integrierte Lösung für das unternehmensweite Management agiler Entwicklungsprojekte auf den Markt gebracht.

Das entsprechende Know-how hat sich der Anbieter durch die Übernahme des schwedischen Spezialanbieters „Hansoft Technologies“ gesichert. In der gemeinsamen Kundenbasis bestanden bereits vor der Übernahme individuelle Integrationen zwischen den agilen Planungstools von „Hansoft Technologies“ und der Versionsmanagement-Engine von Perforce, Helix Core.

Diese Verbindung zwischen beiden Welten bietet Perforce nun als Standard-Integration an. Agile und traditionelle Entwicklungsmodelle lassen sich damit laut Perforce beliebig miteinander kombinieren und an aktuellen Erfordernisse anpassen. Gleichzeitig hätten Manager stets den aktuellen Überblick über den Stand verschiedener Projekte. Hierzu aggregiert die Perforce-Lösung einzelnen Informationen und stellt sie über mitgelieferte Sichten oder mittels Gantt-Diagramm dar, angefangen bei der obersten Stufe bis hin zu Einzelprojekten und vereinzelten Development-Aktivitätem.

Perforce-Experten präsentieren die integrierte Lösung auf der embedded world 2018 am Messestand Nummer 4-180 in Halle 4.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45091171 / Embedded Software)