Suchen

Sauce Labs startet Technologiepartner-Programm Integration kontinuierlicher Tests und Delivery-Pipelines

Autor: Stephan Augsten

Um eine nahtlose Integration von Continuous Testing in Software Delivery Pipelines zu sorgen, hat Sauce Labs ein Technology-Alliance-Partner-Programm ins Leben gerufen. Im Zuge der Partnerschaft erhalten Unternehmen Zugang zu etlichen Ressourcen.

Firmen zum Thema

Das Technologiepartner-Programm von Sauce Labs wird sich fürs erste auf fünf Bereiche innerhalb der Software-Delivery-Pipeline konzentrieren.
Das Technologiepartner-Programm von Sauce Labs wird sich fürs erste auf fünf Bereiche innerhalb der Software-Delivery-Pipeline konzentrieren.
(Bild: Sauce Labs)

Als Anbieter der Continuous Testing Cloud, einer Test-Plattform für Web- und Mobile-Apps, startet Sauce Labs ein Technology Alliance Partner (TAP) Program. Dieses wird sich zunächst auf fünf Bereiche innerhalb der Software-Delivery-Pipeline konzentrieren: Software-Delivery-Orchestrierung, Test-Erstellung, Test-Management, CI/CD-Tools sowie visuelle Tests.

Partner erhalten exklusiven Zugang zu Sauce-Labs-Ressourcen wie technischen Unterlagen und Produkten und werden durch Spezialisten wie Software Engineers sowie Solutions Architects unterstützt. Auf diese Weise will Sauce Labs die Partner dabei helfen, ihre Prozesse in der Software-Entwicklung zu optimieren und Continuous Testing nahtlos in Delivery Pipelines zu integrieren.

Erste Partner sind bereits an Bord, darunter Atlassian, Applitools, AutonomIQ, Codefresh, Harness, Microsoft, QASymphony, QMetry, Screener, TestCraft, Testim, Testsigma und Tricentis. Auf der Sauce-Labs-Website zum TAP-Programm finden sich eine Liste der aktuellen Partner und zusätzliche Informationen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45382902)

Über den Autor

 Stephan Augsten

Stephan Augsten

Chefredakteur, Dev-Insider