Unter Linux wird der aus dem Benutzerpasswort generierte Hash-Wert üblicherweise in der Datei /etc/shadow hinterlegt.
Unter Linux wird der aus dem Benutzerpasswort generierte Hash-Wert üblicherweise in der Datei /etc/shadow hinterlegt. ( Bild: Drilling / Kali Linux )