Übernahme von DevOps-Anbieter IaC-Spezialist Puppet wird Teil von Perforce Software

Von Stephan Augsten

Was heute gemeinhin als Infrastructure-as-Code geführt wird, ist schon seit langem eine Kernkompetenz von Puppet. Nun hat sich Perforce Software das Know-how des DevOps-Spezialisten im Zuge einer Firmenübernahme gesichert.

Anbieter zum Thema

Perforce akquiriert den DevOps- und IaC-Spezialisten Puppet.
Perforce akquiriert den DevOps- und IaC-Spezialisten Puppet.
(Bild: Puppet)

15 Jahre lang war Puppet eigenständig im DevOps-Bereich unterwegs, in Sachen Infrastructure-as-Code und IT-Betrieb hat sich der Anbieter einen Namen gemacht. Nun sichert sich Perforce Software (im Folgenden „Perforce“) die Expertise, um das eigene Portfolio um eine Lösung zur Automatisierung, Skalierung und Integration von Sicherheit und Compliance in hybriden Infrastrukturen zu bereichern.

Als Softwareplattform zur Automatisierung von Infrastrukturen ermöglicht es Puppet, Software auf physischen und virtuellen Maschinen bereitzustellen, zu aktualisieren, zu überwachen und zu sichern. Mehr als 40.000 Unternehmen haben in der Vergangenheit die Open-Source- und kommerziellen Lösungen von Puppet verwendet, um Fehler zu beseitigen, die Sicherheit zu verbessern und die Bereitstellung der Software für DevOps-Teams zu beschleunigen.

Puppet außerdem durch den jährlichen „State of DevOps Report“, der die DevOps-Einführung und -Weiterentwicklung in Unternehmen beleuchtet. Mehr als 35.000 technische und leitende Fachkräfte wurden dazu seit dem Jahr 2011 in zehn separaten Studien befragt. Die Übernahme von Puppet baut auf dem bestehenden DevOps-Portfolio von Perforce auf und soll dem Unternehmen helfen, im großen Maßstab am DevOps- und IT-Automation-Markt fortzubestehen.

Finanzielle Unterstützung erhielt Perforce von Francisco Partners und der Clearlake Capital Group, L.P. Mit der strategischen Akquisition könne Perforce der Nachfrage nach IT-Infrastruktur-Automatisierung besser nachkommen. In einer gemeinsamen Erklärung schrieben Evan Daar, Partner bei Francisco Partners, und Sean Courtney, Senior Vice President bei Clearlake: „Wir freuen uns darauf, diese Gelegenheit zu nutzen, um die Plattform weiter voranzutreiben.“

Die Vereinbarung zur Übernahme von Puppet ist bereits vertraglich fixiert, finanzielle Rahmenbedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Die Übernahme unterliegt den üblichen Closing Conditions und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen sein.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Softwareentwicklung und DevOps

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48200419)