Suchen

Modernisierung der Magic xpa Application Platform HTML5-Web-Client auf Angular-Basis

| Autor: Stephan Augsten

Basierend auf dem quelloffenen Angular-Framework von Google hat Magic Software Enterprises einen HTML5-Web-Client für die Entwicklung von Web-Applikationen angekündigt. Das Development-Tool kommt gemeinsam mit weiteren Neuerungen in künftigen Releases der Magic xpa Application Platform.

Firmen zum Thema

Die Magic xpa Application Platform soll die Erstellung von Anwendungen durch Anbindung verschiedenster Komponenten vereinfachen.
Die Magic xpa Application Platform soll die Erstellung von Anwendungen durch Anbindung verschiedenster Komponenten vereinfachen.
(Bild: Magic Software Enterprises)

Magic Software Enterprises will die xpa Application Platform, eine Drag-and-Drop-Lösung zur Erstellung von Desktop- und Web-Anwendungen, nach und nach modernisieren. So wird ab Juni 2018 der angekündigte HTML5-Web-Client auf Angular-Basis kommerziell verfügbar sein. Damit erhalten Magic-Nutzer zusätzliche Möglichkeiten zur Entwicklung performanter und geräteunabhängiger Web-Anwendungen.

Um den Kunden ein modernes Webservice-Framework zur Verfügung zu stellen, will Magic zudem die Webservice-Nutzung und -Bereitstellung über Apache Axis2 ermöglichen. Des Weiteren wird die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) durch den Umstieg auf einen vollwertige Visual-Studio-Unterbau modernisiert.

Weitere Verbesserungen umfassen eine 64-Bit-basierte Engine, die Unterstützung von Cloud-Datenbanken und die einfache Verwendung von JSON-Dateien. Um die xpa Platform noch robuster zu machen, ist zudem eine nahtlose und einfachere Integration mit Java geplant, ähnlich der bereits bestehenden Integration mit .NET.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45031108)

Über den Autor

 Stephan Augsten

Stephan Augsten

Chefredakteur, Dev-Insider