The State of the Octoverse Report 2019

GitHub Community und Repositories wachsen rasant

| Redakteur: Stephan Augsten

Im „The State of the Octoverse“-Report finden sich alljährlich interessante Zahlen zur GitHub-Community.
Im „The State of the Octoverse“-Report finden sich alljährlich interessante Zahlen zur GitHub-Community. (Bild: GitHub)

Im aktuellen „The State of the Octoverse“-Report hat GitHub interessante Zahlen zur Open-Source-Szene veröffentlicht. So ist die GitHub Community um 10 Millionen neue Nutzer auf über 40 Millionen User angewachsen.

Die GitHub Community wächst unaufhaltsam – und mit ihr unweigerlich auch die Zahl der gehosteten Projekte. Im Jahr 2019 belief sich die Zahl der Repositories auf über 44 Millionen, die über den Zeitraum von einem Jahr mehr als 87 Millionen Pull-Requests verzeichneten.

Gut 20 Prozent der GitHub-Nutzer kommen aus den Vereinigten Staaten. Der Rest verteilt sich nahezu über den gesamten Erdball, wobei mit Ausnahme der USA mittlerweile China, Indien und Deutschland die Länder mit den meisten Klon- und Fork-Aktivitäten sind. Im Durchschnitt verzeichnete jedes bei GitHub gehostete Projekt Kontributoren aus 41 verschiedenen Ländern.

Die zurzeit beliebtesten bzw. meistgenutzten Programmiersprachen bei GitHub sind JavaScript, Python, Java, PHP und C#. Schulen machen sich dies zunutze und verwenden die Plattform, GitHub beziffert die Zahl auf 31.000 Lehrer und somit 33 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Mehr als 1,7 Millionen Schüler lernen demnach das Programmieren bei GitHub, eine Steigerung um 55 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Jahr.

Eines der beliebtesten Projekte ist TensorFlow: 9.900 Kontributoren trugen durch Pull Requests, Commits und Problemmeldungen dazu bei, das Datenstrom-orientierte Programmierung ausgelegte Framework weiterzuentwickeln. Entsprechende Abhängigkeiten wurden von 25.000 Contributors bereichert, wobei GitHub die totalen Zahlen nur für Python-Repositories ermitteln kann.

Andere beliebte Open-Source-Projekte übertrafen bei den Kontributoren auch die 10.000er-Marke. Zwei davon, nämlich Visual Studio Code und Ansible, sind seit 2016 auf dieser Liste. Neu hinzugekommen sind Flutter, das Lern-Repository First-Contributions und Home-Assistant.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46224826 / Source Code Management)