Verwalteter Container-Dienst in der Cloud G-Core Labs führt Managed Kubernetes ein

Von Stephan Augsten

Im Rahmen eines Managed Kubernetes Service übernimmt G-Core Labs die Verwaltung von Containern. Der Cloud-Dienstleister verspricht schnell einsatzbereite Kubernetes-Cluster und automatisierte Bereitstellung und Skalierung von Anwendungen.

Firmen zum Thema

Mit dem Managed Kubernetes Service übernimmt G-Core Labs unliebsame Aufgaben zur Verwaltung und Sicherstellung der Verfügbarkeit von Clustern.
Mit dem Managed Kubernetes Service übernimmt G-Core Labs unliebsame Aufgaben zur Verwaltung und Sicherstellung der Verfügbarkeit von Clustern.
(Bild: G-Core Labs)

Alle Vorteile der Kubernetes-Plattform genießen und sich gleichzeitig der Nachteile – wie der komplexen Implementierung und der zusätzlichen Arbeitsbelastung – entledigen? Dies soll laut Vsevolod Vayner, Abteilungsleiter der G-Core Labs Cloud-Plattform, ab sofort möglich sein: „Mit dem neuen Service erhalten Kunden einsatzbereite Kubernetes-Cluster in der Cloud und verschwenden keine zusätzliche Energie für die Wartung der Infrastruktur.‘‘

Managed Kubernetes soll die Anwendungen der Kunden von G-Core Labs zuverlässiger und stabiler machen. Zum Leistungsumfang des Cloud-Dienstes gehören deshalb eine automatische Überwachung der Leistungsfähigkeit der Knoten und eine automatische Skalierung der Container-Cluster.

Gewährleistet ist laut G-Core Labs auch die Sicherheit von Verbindungen, denn diese werden zwischen dem Master-Knoten und den Knoten innerhalb des Clusters automatisch verschlüsselt. Für die Applikationssicherheit im Falle von DDoS-Angriffen sei ebenfalls gesorgt, da Kundenprojekte standardmäßig auf Netz- und Verkehrsebene geschützt sind.

Der Anbieter übernimmt alle Aufgaben zur Verwaltung und Sicherstellung der Verfügbarkeit von Clustern – die Geräte stehen in Tier-III- und Tier-IV-Rechenzentren. Die G-Core Labs Cloud-Infrastruktur basiert auf „Intel Xeon Scalable 3rd Gen“-Prozessoren (Ice Lake). Diese eigneten sich dank integrierter Funktionen für künstliche Intelligenz, Verschlüsselung und HPC für alle Aufgaben in der Cloud-Infrastruktur, so der Dienstleister.

Die Nutzung des Managed Kubernetes Service von G-Core Labs selbst ist kostenlos, berechnet werden tatsächlich genutzte virtuelle Maschinen, Festplatten und Load Balancer. Der technische Support des Anbieters ist rund um die Uhr erreichbar.

(ID:47850832)