Microsoft-Videoserie zu Visual Studio Code und Docker Entwicklung in Docker-Containern auf Channel 9

Redakteur: Stephan Augsten

In einer neuen Videoserie zeigt Microsoft, wie Entwickler mit mit Visual Studio Code in einem Docker-Container arbeiten können. Der achtteilige Intensiv-Workshop für Einsteiger wurde auf der Entwickler-Plattform Channel 9 veröffentlicht.

Firmen zum Thema

In einer neuen Videoserie auf Channel 9 zeigen Brigit Murtaugh und Burke Holland das Zusammenspiel von Docker Desktop und VS Code.
In einer neuen Videoserie auf Channel 9 zeigen Brigit Murtaugh und Burke Holland das Zusammenspiel von Docker Desktop und VS Code.
(Bild: Microsoft)

Kurz und knapp führt die neue Microsoft-Videoserie durch die Entwicklung mit Visual Studio Code innerhalb eines Docker-Containers. Zuschauer profitieren dabei vom gesammelten Know-how von Brigit Murtaugh, Program Manager im VS-Code-Team von Microsoft, und Burke Holland, Principal Developer Advocate bei Microsoft.

Die beiden Regerenten zeigen, wie man mit Remote-Containern in Visual Studio Code eine Container-basierte Entwicklungsumgebung einrichtet. Dies bietet den Vorteil, dass der lokale Rechner von zusätzlichen Downloads und Abhängigkeiten verschont bleibt. Der Nachvollziehbarkeit halber rät Microsoft dazu, Docker Desktop zu installieren – die Plattform, ob Windows, macOS oder Linux, ist hingegen nebensächlich.

Die Serie adressiert Personen, die einen Überblick über die wichtigsten Grundsätze von Remote-Containern in Visual Studio Code bekommen möchten. Die Videos der Serie dauern zwischen zwei und sechs Minuten und bieten einen Mix aus Theorie und Praxis. Sie können als aufeinander aufbauender Kurs angesehen werden, können aber nach Interesse und Relevanz auch einzeln angesehen werden.

Neben Erfahrung im Umgang mit Visual Studio Code wird grundlegendes Wissen zu Docker und Git vorausgesetzt. Der Videokurs behandelt nämlich tiefergehende Praktiken wie das Installieren der Remote-Container-Erweiterung, das Ausführen eines Projekts in einem Dev-Container, die Weiterleitung von Ports sowie Änderungen an der Projektkonfiguration.

Der achtteilige Dev-Container Workshop von Microsoft findet sich wie erwähnt auf der Videoplattform Channel 9.

(ID:47107752)