Suchen

Sauce Labs-Service hilft bei Testautomatisierung Einstieg ins kontinuierliche Testen

| Redakteur: Stephan Augsten

Mit dem neuen Continuous-Testing-Service „Sauce Start“ will Sauce Labs interessierten Unternehmen einen sanften Einstieg ins durchgängige, automatisierte App-Testing bieten. Hierbei helfen ein spezielles Trainingsprogramm samt Best Practices und Erstellung eines Automatisierungsplans.

Sauce Labs hilft Unternehmen dabei, mit dem Continuous testing durchzustarten.
Sauce Labs hilft Unternehmen dabei, mit dem Continuous testing durchzustarten.
(Bild: Sauce Labs)

Sauce Start ist ein sechs- bis achtwöchiges Programm für Development-Teams, die Continuous Testing nutzen und entsprechende Automatismen in ihre App-Entwicklungszyklen implementieren möchten. Der Service wurde speziell auf Unternehmen ausgerichtet, die bislang noch keine Grundlage für die Testautomatisierung besitzen.

Am Ende des Sauce-Start-Programms können die Teilnehmer selbst eine „End-to-End“-Lösung für automatisierte Tests entwickeln. Neben der Bereitstellung von Best Practices, die sie in ihre Entwicklungsumgebung einbauen können, unterstützt Sauce Start sie auch bei der Erstellung eines langfristigen Automatisierungsplans mit entsprechenden Schulungen.

Einen Kontakt zu Automatisierungsexperten und Lösungsarchitekten von Sauce Labs erhalten Kunden und Partner direkt über die „Continuous Testing Services“. Der Anbieter stellt zudem weitere Services bereit, darunter Focused Code Review, Framework Assessment, Test Strategy Assessment sowie CI/CD mit Testautomatisierung.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Programmen der Continuous Testing Cloud von Sauce Labs stehen auf der entsprechenden Webseite zur Verfügung. Darüber können Kunden auch weitere Services aus dem Partnernetzwerk von Sauce Labs nutzen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45482190)