Mehr Open Source Observability Dynatrace baut Smartscape weiter aus

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Das Software-Intelligence-Unternehmen Dynatrace erweitert Smartscape, die kontinuierlich aktualisierte Echtzeit-Topologie der hauseigenen Plattform.

Anbieter zum Thema

Dynatrace baut seine gleichnamige Cloud-Monitoring-Plattform weiter aus.
Dynatrace baut seine gleichnamige Cloud-Monitoring-Plattform weiter aus.
(Bild: Dynatrace)

Die AIOps- und Analysefunktionen von Dynatrace lassen sich nun im Zusammenspiel mit weiteren Open-Source-Diensten nutzen. Dazu zählen beispielsweise OpenTelemetry, FluentD und Prometheus. Unter AIOps versteht man den Einsatz von KI-Verfahren für den Betrieb der IT. Observability-Daten lassen sich damit vereinheitlichen und Abhängigkeiten über alle Entitäten in dynamischen, Cloud-nativen Umgebungen detailliert darstellen. DevOps- und SRE-Teams können somit Datenströme aus beliebigen Quellen unkompliziert und in großem Umfang kuratieren und analysieren.

Transparenz für Cloud-Umgebungen

Die Dynatrace-Plattform erstellt und aktualisiert die Smartscape-Topologie kontinuierlich in Echtzeit. Auf diese Weise sollen dynamische moderne Cloud-Umgebungen unterstützt werden, die aus Millionen von Einheiten mit Billionen an Abhängigkeiten bestehen können. Die Plattform bringt mit ihren AIOps- und Analysefunktionen alle Daten aus solchen Umgebungen in einen verwertbaren Kontext, um Analysen, Optimierungen und Fehlerbehebungen zu beschleunigen. Dazu zählen etwa Metriken, Protokolle, Traces, Daten aus Benutzererfahrungen sowie Open-Source-Standards.

„Um die digitale Transformation voranzutreiben, sind hochdynamische Architekturen mit vernetzten Apps und Microservices über Cloud-native Plattformen hinweg erforderlich“, meint Steve Tack, Senior Vice President des Produktmanagements von Dynatrace. Benutzerdefinierte Entitäten und Open-Source-Datenströme erschweren die Verwaltung derartiger Umgebungen. „Nun erhöhen wir die Transparenz über Clouds hinweg. Das hilft DevOps- und SRE-Teams, die Komplexität zu bewältigen, Innovationen zu beschleunigen und bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen“, so Tack.

Die jetzt angekündigten Smartscape-Erweiterungen sollen innerhalb der kommenden zwei Monate verfügbar sein.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Softwareentwicklung und DevOps

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47608796)