Mehr Open Source Observability Dynatrace baut Smartscape weiter aus

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Das Software-Intelligence-Unternehmen Dynatrace erweitert Smartscape, die kontinuierlich aktualisierte Echtzeit-Topologie der hauseigenen Plattform.

Firmen zum Thema

Dynatrace baut seine gleichnamige Cloud-Monitoring-Plattform weiter aus.
Dynatrace baut seine gleichnamige Cloud-Monitoring-Plattform weiter aus.
(Bild: Dynatrace)

Die AIOps- und Analysefunktionen von Dynatrace lassen sich nun im Zusammenspiel mit weiteren Open-Source-Diensten nutzen. Dazu zählen beispielsweise OpenTelemetry, FluentD und Prometheus. Unter AIOps versteht man den Einsatz von KI-Verfahren für den Betrieb der IT. Observability-Daten lassen sich damit vereinheitlichen und Abhängigkeiten über alle Entitäten in dynamischen, Cloud-nativen Umgebungen detailliert darstellen. DevOps- und SRE-Teams können somit Datenströme aus beliebigen Quellen unkompliziert und in großem Umfang kuratieren und analysieren.

Transparenz für Cloud-Umgebungen

Die Dynatrace-Plattform erstellt und aktualisiert die Smartscape-Topologie kontinuierlich in Echtzeit. Auf diese Weise sollen dynamische moderne Cloud-Umgebungen unterstützt werden, die aus Millionen von Einheiten mit Billionen an Abhängigkeiten bestehen können. Die Plattform bringt mit ihren AIOps- und Analysefunktionen alle Daten aus solchen Umgebungen in einen verwertbaren Kontext, um Analysen, Optimierungen und Fehlerbehebungen zu beschleunigen. Dazu zählen etwa Metriken, Protokolle, Traces, Daten aus Benutzererfahrungen sowie Open-Source-Standards.

„Um die digitale Transformation voranzutreiben, sind hochdynamische Architekturen mit vernetzten Apps und Microservices über Cloud-native Plattformen hinweg erforderlich“, meint Steve Tack, Senior Vice President des Produktmanagements von Dynatrace. Benutzerdefinierte Entitäten und Open-Source-Datenströme erschweren die Verwaltung derartiger Umgebungen. „Nun erhöhen wir die Transparenz über Clouds hinweg. Das hilft DevOps- und SRE-Teams, die Komplexität zu bewältigen, Innovationen zu beschleunigen und bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen“, so Tack.

Die jetzt angekündigten Smartscape-Erweiterungen sollen innerhalb der kommenden zwei Monate verfügbar sein.

(ID:47608796)