Suchen

Entwickler und das Bankwesen Die „Ehe“ zwischen DevOps und FinTech

Autor / Redakteur: Brian Dawson * / Stephan Augsten

DevOps-Praktiken bieten in der Bank- und Finanzwirtschaft durchaus Chancen, bergen aber auch Herausforderungen. Nachfolgend werfen wir einen Blick auf die teils drastischen Veränderungen, die in den kommenden Monaten und Jahren zu erwarten sind.

Firma zum Thema

Wollen Banken weiter wachsen, sollten sie dazu in der Lage sein, ihren Kunden ständig neue und verbesserte Anwendungen bereitzustellen.
Wollen Banken weiter wachsen, sollten sie dazu in der Lage sein, ihren Kunden ständig neue und verbesserte Anwendungen bereitzustellen.
(Bild: Mathias Konrath - Unsplash.com)

DevOps-Praktiken bieten in der Bank- und Finanzwirtschaft durchaus Chancen, bergen aber auch Herausforderungen. Nachfolgend werfen wir einen Blick auf die teils drastischen Veränderungen, die in den kommenden Monaten und Jahren zu erwarten sind.

Herausforderungen im Finanzsektor

Ständig zunehmende gesetzliche Regulierungen, kontinuierliche Bedrohungen durch Cyber-Attacken sowie disruptive Innovationen, verbunden mit dem demographischen Wandel und einer neuen Vermögensverteilungsstruktur, sind nur einige von den Herausforderungen, mit denen die Bankenbranche konfrontiert ist.

Strategien für den Umgang mit Vorschriften, Cyber-Bedrohungen und Technologie-Innovationen sind defensiver Natur. Mit Ausnahme von Innovationen, die von unkonventionellen Herausforderungen angetrieben werden, stellen diese oben genannten Herausforderungen keine Wachstumsstrategien dar. Die sich vollziehenden Veränderungen erfordern enorme Ressourcen, tragen jedoch nicht gerade zum Gewinn bei.

Tatsächlich leben wir in einer Zeit, in der alle Unternehmen zu Software-Unternehmen werden, und das branchenunabhängig. Bedingt durch diese Entwicklung, müssen Unternehmen ihren Fokus zunehmend auf die schnelle und effiziente Entwicklung neuer Anwendungen legen. Denn neue Anwendungen und auch Funktionalitäten sind heute der Schlüssel zu nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen.

Die Revolution der Kundenerfahrung

Die Verbesserung der Kundenerfahrung ist der sichere Weg zum Wachstum eines Unternehmens. Kunden fordern von Unternehmen ständige Erreichbarkeit und das Angebot unterschiedlichster Leistungen über unterschiedlichste Kanäle. Sind Kunden zufrieden, führt das wiederum zu Loyalität. Auch im Bankwesen ist einer der wichtigsten Indikatoren für profitables Wachstum das Thema Loyalität.

Doch wie kann man Kunden besseren Service, Dienstleistungen und Produkte bieten? Hierfür müssen Finanzinstitute die digitale Transformation und die laufende Erweiterung von Prozessen, Dienstleistungen und Produkten beschleunigen.

Welche Rolle spielt DevOps dabei?

Innovative Banken, die es schaffen Kunden zu begeistern und ein stabiles Wachstum zu verzeichnen, sind darauf angewiesen, ihren Kunden ständig neue und verbesserte Anwendungen bereitzustellen. Daher fordern Führungskräfte von Banken, dass Entwickler in immer kürzeren Zeiträumen innovative und verbesserte Anwendungen entwickeln – selbstverständlich ohne etwaige Qualitätseinbußen.

Die Anwendungsentwicklungs- und Operation-Teams stehen aufgrund dieser geschäftlichen Anforderungen unter großem Druck. Die Mitarbeiter sind gefordert, sowohl neue Anwendungen als auch inkrementelle Updates für bestehende Anwendungen in immer kürzeren Zyklen aufzubauen, zu testen und freizugeben. DevOps-Praktiken kommen in diesem Kontext eine besondere Bedeutung zu, weil sie für Unternehmen, die einen kontinuierlichen Fluss neuer und verbesserter Anwendungen sichern wollen, zur Voraussetzung werden.

DevOps-Praktiken fördern eine Kultur der Zusammenarbeit, die die Lieferzeit der Anwendung reduziert und die Qualität durch höhere Produktivität und Effizienz verbessert. Sie stellen Methoden in den Vordergrund, die für eine effektivere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs-, Betriebs-, Prüf- und Qualitätssicherungsteams sorgen. Die Integration von DevOps in eine IT-Organisation erfordert jedoch einen Wandel in der Organisationskultur. Ironischerweise fördert ein Anstieg gesetzlicher Auflagen die Beschleunigung der internen Zusammenarbeit.

Continuous Delivery und FinTech

Bei Finanzprodukten geht es im Wesentlichen um den Austausch von Daten, die in der Regel sehr sensibel, gesetzlich zu schützen und hoch proprietär sind. Führungskräfte im Bankensektor sehen sich mit großen Herausforderungen und Auflagen konfrontiert, dies gilt aber ebenso für die Anwendungsentwickler.

Die erfolgreiche Nutzung der Vorteile von Continuous Delivery hängt von diversen bewährten Methoden ab. Wichtige Maßnahmen sind unter anderem:

  • Sicherstellen eines starken, kontinuierlichen Engagements für DevOps-Praktiken: Da die IT-organisatorischen Verfahren im Bankensektor von zentral nach dezentral pendelten und sich mittlerweile wieder zurück in Richtung Zentralisierung entwickeln, müssen Führungskräfte und IT-Teams sicherstellen, dass DevOps-Praktiken in den Applikations-Lifecycle integriert sind.
  • Integration der Führungskräfte in den Kooperationskreis: Banken sollten sich die Software-Industrie zum Vorbild nehmen. Angesichts der Tatsache, dass Bank-Anwendungen unternehmenskritisch sind und laufenden Verbesserungen unterliegen, müssen Entwickler zunächst das Geschäft verstehen. Durch die Zusammenarbeit mit den Führungskräften bekommen die Entwickler ein besseres Verständnis für die Anforderungen und die Führungskräfte wiederum gewinnen mehr Einblick in die mit der Software-Lieferung verbundenen Prozesse.
  • Verwendung von Tools, die für den Einsatz in Unternehmen bestimmt sind: Dies bedeutet, dass Entwicklungs- und Bereitstellungs-Tools, die die Unternehmen benötigen, Skalierbarkeit, Vorhersagbarkeit, Verwaltbarkeit, hohe Verfügbarkeit und Unterstützung aufweisen müssen

Der Weg nach vorn

DevOps ist eine Bewegung, die eine Kultur und Praktiken für eine schnelle und häufige Anwendungsentwicklung fördert; Continuous Delivery ist ein Prozess, der eine beschleunigte Lieferung von Code und Updates ermöglicht. Diejenigen, die Anwendungen für den FinTech-Sektor entwickeln und liefern, stehen unter einem enormen Druck, um neue Anwendungen und Updates in einem bis dato unerreichten Tempo zu generieren.

Es gibt sehr gute Möglichkeiten, modernste High-End-Anwendungen für den Bankensektor zu entwickeln, die die Methoden und Erfolge einer Finanzorganisation wirklich verändern. Mit der Einführung eines DevOps-Ansatzes können Unternehmen durch eine entsprechende Kultur, Praxis und Prozesse den Grundstein für Kunden- und Firmenerfolg gleichermaßen legen.

* Brian Dawson ist DevOps Evangelist bei Cloudbees

(ID:44733137)