Suchen

GitHub präsentiert Nutzungsstatistiken Der „Stand des Octoversums 2018“

| Autor: Stephan Augsten

GitHub wächst unaufhörlich – sowohl die Anzahl der Nutzer als auch die der Beiträge. Über 31 Millionen Entwickler pflegten demnach gut 96 Millionen Code Repositories und lieferten weit mehr als eine Milliarde Contributions, sprich Beiträge, heißt es im „State oft he Octoverse“-Report.

Firmen zum Thema

Auf der GitHub Universe wurde der aktuelle „State of the Octoverse“-Report präsentiert und thematisiert.
Auf der GitHub Universe wurde der aktuelle „State of the Octoverse“-Report präsentiert und thematisiert.
(Bild: GitHub)

Innerhalb des vergangenen Jahres – wobei „2018“ im Folgenden als die 365-tägige Spanne zwischen dem 30. September 2017 und 2018 definiert ist – kamen bei GitHub rund 1,1 Milliarden Contributions zusammen, Tendenz steigend. Zurückführen ließ sich das auf insgesamt über 31 Millionen registrierte Benutzerkonten, von denen allerdings zum 1. Oktober 2018 auch etliche inaktiv waren. Acht Millionen Entwickler haben sich 2018 neu registriert.

Die Zahl der vertretenen Unternehmen kann sich ebenfalls sehen lassen: Mehr als 2,1 Millionen Unternehmen pflegen entweder ein bezahltes oder kostenloses Organisationskonto – das sind 40 Prozent mehr als im Vorjahr. Denselben Zuwachs verzeichnete GitHub bei den erstellten Code-Repositories.

Auf eine Zahl von 96 Millionen lassen sich die Code-Sammlungen nunmehr beziffern. Der Terminus „Repository“ umfasst dabei alle bestehenden und neuen Code-Sammlungen, die bis zum 30. September erstellt wurden oder sich auf einen Fork zurückführen lassen. Fast ein Drittel aller Repositorien sind dabei zwischen 2017 und 2018 entstanden.

Abzüglich der gemeldeten Spam-Einträge hat GitHub im Jahr 2018 über öffentliche und private Code-Sammlungen hinweg gut 200 Millionen Pull-Anfragen gezählt. Diese stammen naturgemäß aus der ganzen Welt, etwa 80 Prozent der GitHub-Nutzer sitzen nicht in den Vereinigten Staaten. Trotzdem stammen die meisten Kontributoren aus den USA, gefolgt von den beiden bevölkerungsreichsten Ländern der Welt, China und Indien. Dahinter rangieren Großbritannien (bzw. das gesamte Vereinigte Königreich) und Deutschland.

Die komplette Analyse „State of the Octoverse 2018“ präsentiert GitHub auf seiner Website.

(ID:45551621)

Über den Autor

 Stephan Augsten

Stephan Augsten

Chefredakteur, Dev-Insider