Suchen

Geschwindigkeit und hohe Qualität miteinander vereinen Continuous Testing gehört zu agiler Entwicklung

| Redakteur: Stephan Augsten

Was nützen effiziente Coding-Prozesse, wenn Qualität und Kundenzufriedenheit am Ende nicht stimmen? Continuous Testing und agile Software-Entwicklung gehören dementsprechend untrennbar zusammen, wie eine Studie von Capgemini, Sogeti und Broadcom unterstreicht.

Firmen zum Thema

Sven Euteneuter, Sogeti: „Investitionen in Quality Engineering und kontinuierliches Testen für Agile- und DevOps-Teams [stellen sicher], dass Agile at Scale nicht versagt.“
Sven Euteneuter, Sogeti: „Investitionen in Quality Engineering und kontinuierliches Testen für Agile- und DevOps-Teams [stellen sicher], dass Agile at Scale nicht versagt.“
(Bild: Capgemini)

Unternehmen stehen aktuell vor der Aufgabe, viele Releases schnell in die Produktion zu bringen und gleichzeitig Fehler zu vermeiden. Ohne diese Balance sind Unternehmensleistung und Wachstum gefährdet, heißt es im Continuous Testing Report von Capgemini, der auf Basis einer Umfrage unter 500 leitenden Entscheidungsträgern in der Unternehmens-IT entstand.

55 Prozent der befragten Unternehmen haben demnach mittlerweile einen Ansatz für kontinuierliche Tests eingeführt. Mehr als 60 Prozent der Befragten berichten allerdings auch über bestehende Schwierigkeiten, qualifizierte Fachkräfte für den Aufbau ihrer Strategie für kontinuierliche Software-Tests zu finden.

Bis zu 56 Prozent der Unternehmen mussten dementsprechende einräumen, dass sie Probleme mit dem Testen innerhalb der Sprints haben. 44 Prozent bestätigten, dass ihre Teams ihre Zeit mit der Suche, Verwaltung und Generierung von Testdaten verbringen. Veraltete Systeme, monolithische Legacy-Anwendungen und Hierarchien machen die Umsetzung der agilen Arbeitsmethoden zusätzlich zu einer Herausforderung.

Der Continuous Testing Report hebt eine Reihe von Bereichen hervor, in denen Unternehmen ihren Ansatz für kontinuierliche Tests verbessern können:

  • Transparenz über das Qualitätsniveau durch aussagekräftige KPIs
  • Nutzung intelligenterer Lösungen in der Qualitätssicherung
  • Investitionen in die Qualitätssicherungsfähigkeiten ihrer Teams
  • Testorganisation und Testumgebungen

(ID:46485275)