Alle Artikel aus diesem Themenbereich

Neue Lizenzpläne GitHub Free und Enterprise

Unbegrenzte Privat-Repositories, kombinierte Firmenlizenz

Neue Lizenzpläne GitHub Free und Enterprise

Bei GitHub ließen sich bislang nur öffentliche Repositories kostenlos nutzen, mit der Free-Lizenz wird das Angebot auch auf private Code Repositories ausgeweitet. GitHub Enterprise soll derweil das kommerzielle Großkunden-Angebot vereinheitlichen, die Pro- und Team-Versionen bleiben bestehen. lesen

Hart umkämpft – Von Open Source bis zur Cloud

CloudBees-Prognosen für das Jahr 2019

Hart umkämpft – Von Open Source bis zur Cloud

Neues Jahr, neue Technologien: Immer schneller sprießen neue Produkte hervor, und ganze Industrien werden sich neu erfinden müssen. In der Technologiebranche gibt es zwei Bereiche für Veränderung – durch Technologie selbst und durch Fusionen. lesen

Metadaten im AWS-S3-basierten Data Lake

Tools und Workflows zur Datenspeicherung in der Cloud, Teil 3

Metadaten im AWS-S3-basierten Data Lake

AWS S3 stellt eine gute wenn nicht die perfekte Lösung für den Primärspeicher im Zuge einer Data-Lake-Strategie dar. In diesem Beitrag wollen wir uns der Umsetzung zuwenden. Dabei beginnen wir mit der Daten-Aufnahme, dem Data-Ingest. lesen

Azure wird zur Multifunktionsplattform

Blockchain, DevOps, GitHub und Open Source

Azure wird zur Multifunktionsplattform

Ursprünglich stand bei der Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure das Computing im Fokus. Neue Möglichkeiten in den Bereichen Bitcoin und DevOps sowie der Übernahme von GitHub gibt es nun ganz neue Möglichkeiten für Unternehmen und Entwickler, Dienste auszulagern. lesen

Mehr Agilität im IT-Service-Management

ITSM Group definiert „Service Owner“ neu

Mehr Agilität im IT-Service-Management

In der agilen Entwicklung ist der sogenannte „Product Owner“ das Bindeglied zwischen Development und Stakeholdern. Eine ähnlich zentrale Rolle müsse im IT-Service-Management dem „Service Owner“ zuteilwerden, meint die ITSM Group. lesen

Verbesserte Team-Funktionen und DevOps-Pipeline

Mainframe-DevOps mit Compuware Topaz

Verbesserte Team-Funktionen und DevOps-Pipeline

Die DevOps-Lösung für den Mainframe Compuware Topaz erlaubt es in der neuen Version, neue Entwickler schneller einzubinden. Über ein Jenkins-Plugin wird nun zudem die Job Control Language für eine bessere Pipeline-Integration unterstützt. lesen

Was tut sich bei DevOps, Blockchain und Java?

Red Hat Predictions 2019

Was tut sich bei DevOps, Blockchain und Java?

Was bringt das neue Jahr für Programmierer und das Software Development? Für die Bereiche Entwickler und DevOps, Java sowie Blockchain haben sich Experten von Red Hat darüber Gedanken gemacht und einige Prognosen abgegeben. lesen

Continuous Delivery for Puppet Enterprise 2.2 verfügbar

Bessere Deployment-Workflows und Azure-DevOps-Support

Continuous Delivery for Puppet Enterprise 2.2 verfügbar

Bereits sechs Monate nach der Neueinführung hat Continuous Delivery for Puppet Enterprise einen Sprung auf Version 2.2 gemacht. Neben dem Support von Azure DevOps wurden Deployment-Genehmigungen und eine Skalierungsunterstützung für die Wirkungsanalyse umgesetzt. lesen

„Das Paradies des Programmierers“

Solarwinds-Prognose für das Jahr 2019

„Das Paradies des Programmierers“

In den IT-Prognosen von Solarwinds findet sich unter dem Titel „Das Paradies des Programmierers“ in diesem Jahr auch ein ermutigender Kommentar für Software-Entwickler. Head Geek Leon Adato schreibt darin unter anderem über das Potenzial der Automatisierung lesen

Prozessverbesserung mit DevOps

Mauern zwischen Entwicklung und Betrieb einreißen

Prozessverbesserung mit DevOps

DevOps ist aus der aktuellen Marktanforderung entstanden, anspruchsvolle Kundenerwartungen wie eine hohe Produktqualität oder die pünktliche Fertigstellung von Projekten zu erfüllen. Doch wie lässt sich eine reibungslose Zusammenarbeit von Softwareentwicklung und IT-Betrieb sicherstellen? lesen