Confluent automatisiert die Bereitstellung und das Management von Apache Kafka® auf Kubernetes

04.05.2018

Confluent Platform kann auf einer Vielzahl von Plattformen ausgeführt werden, sowohl vor Ort als auch in der Cloud. Kubernetes bietet größtmögliche Einsatzmöglichkeiten.

Palo Alto, 03. Mai 2018 - Confluent, Anbieter der führenden Streaming-Plattform auf Basis von Apache Kafka®, kündigte heute den Confluent Operator an, eine Enterprise-Lösung zur Bereitstellung und Verwaltung von Apache Kafka auf Kubernetes für Skalierbarkeit und Einsatzflexibilität. Jetzt können Unternehmen Kafka als Cloud-basierte Anwendung auf Kubernetes einsetzen, um die Bereitstellung zu vereinfachen, das Management zu automatisieren und den Betriebsaufwand für die Verwaltung von Kafka-Clustern durch die Verwendung eines gemeinsamen Betriebsmodells zu minimieren.

Confluent Platform, die Enterprise-Distribution von Apache Kafka, ist für große Produktionsumgebungen gedacht. Es verbessert Apache Kafka, indem es dessen Integrationsfähigkeiten erweitert, Tools zur Optimierung und Verwaltung von Kafka-Clustern hinzufügt und die Sicherheit der Streams gewährleistet. Mit der nativen Unterstützung von Confluent Platform für Kubernetes können Entwickler und Anwender den Betrieb von Kafka auf Kubernetes in der Produktion automatisieren. Confluent bietet produktionsreife Confluent Platform Docker Images, Konfigurationsvorlagen für Kubernetes, eine Referenzarchitektur mit Best Practices für den Betrieb von Kafka auf Kubernetes sowie den Confluent Operator zur Automatisierung des Cluster-Betriebs.

 

Die wichtigsten Features

  • Automatisierung des Cluster-Managements - Orchestrierung von Kafka-Clustern mit dem Confluent Operator und Operationalisierung von Best Practices, die Confluent nach jahrelangem Betrieb von Kafka in der Produktion erworben hat.
     
  • Komplette Streaming-Plattform - Bereitstellung einer kompletten Streaming-Plattform auf Kubernetes mit Unterstützung für die gesamte Confluent Plattform.
     
  • Flexibilität in der Bereitstellung - Implementieren Sie Confluent Platform auf den großen Kubernetes-Installationen und Cloud-Anbietern mit einem gemeinsamen Betriebsmodell, einschließlich Plattformen wie Pivotal Cloud Foundry, Heptio Kubernetes Subscription, Mesosphere DC/OS und Red Hat OpenShift sowie Amazon Elastic Container Service for Kubernetes (EKS), Google Cloud Kubernetes Engine und Microsoft Azure Container Service (AKS).

 

"Mit dem Confluent Operator erschließen wir die Möglichkeit, Kafka und Confluent Plattform auf Kubernetes nahtlos einzusetzen und zu betreiben", sagt Neha Narkhede, Mitbegründerin und CTO bei Confluent. "Wir bauen unsere Erfahrung mit dem Betrieb von Kafka auf Kubernetes in Confluent Cloud auf, indem wir Best Practices und Automatisierung für den Betrieb von Kafka und Confluent Platform auf Kubernetes anbieten."

Zitate aus dem Umfeld

"Pivotal arbeitet mit vielen der weltweit größten Unternehmen zusammen, um ihre Anwendungen und Datenarchitekturen zu modernisieren. Darüber hinaus hat sich Apache Kafka® als Schlüsselkomponente in diesen modernen Cloud-basierten Anwendungen etabliert", sagt Ian Andrews, Vice President, Products, Pivotal. "Durch unser Spring Framework unterstützt Pivotal Kafka seit vielen Jahren, und es wäre ein logischer nächster Schritt, Confluents Enterprise Distribution von Kafka in das Ökosystem der Pivotal Cloud Foundry zu bringen. Wir freuen uns darauf, einen Operator für Kubernetes auf Pivotal Container Service (PKS) zu entwickeln und eine schnelle Auffahrt für Entwickler zu aktivieren, die Kafka sicher über alle öffentlichen und privaten Clouds hinweg nutzen wollen".

"Heptio freut sich, Confluent in der Kubernetes-Community willkommen zu heißen", sagt Craig McLuckie, CEO und Mitbegründer von Heptio. "Kubernetes vereinfacht die Bereitstellung und den Betrieb angeschlossener Systeme radikal und ist eine ideale Betriebsumgebung für Unternehmenslasten. Angesichts der entscheidenden Rolle, die Kafka in modernen Anwendungsarchitekturen spielt, ist das Engagement von Confluent, Kubernetes zu unterstützen, ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum nativen Cloud Computing.

"Unternehmen entscheiden sich für Mesosphere DC/OS, um Kubernetes über jede Kombination von Infrastruktur, Multi-Cloud oder On-Premise mit einer nahtlosen Betriebserfahrung zu betreiben, zu aktualisieren und zu skalieren", sagt Tobi Knaup, CTO und Mitbegründer von Mesosphere. "Viele unserer Kunden setzen Apache Kafka und Confluent Platform auf DC/OS ein, um IoT- und Machine Learning-Anwendungen zu ermöglichen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Confluent, um mit Apache Kafka und Kubernetes das beste Kundenerlebnis zu bieten."

Verfügbarkeit

Der Confluent Operator beinhaltet einen Rollout von vorgefertigten Docker Images für die gesamte Confluent Plattform, Kubernetes Konfigurationsvorlagen, eine Referenzarchitektur zur Bereitstellung der Confluent Plattform auf Kubernetes und dem Operator selbst. Sie werden im Laufe des Jahres zur Verfügung gestellt werden – mehr Informationen über die Verfügbarkeit der einzelnen Komponenten sind unter www.confluent.io/kubernetes zu finden. 

Ressourcen

Weitere Informationen: https://www.confluent.io/kubernetes

Confluent Blog-Post: http://cnfl.io/kafka-kubernetes-blog 

Pivotal-Blogbeitrag: https://content.pivotal.io/blog/operationalizing-apache-kafka-on-kubernetes-pivotal-and-confluent-team-up

Online Talk mit Heptio und Confluent: "Stateful, Stateless and Serverless - Running Apache Kafka on Kubernetes"

Pressekontakt 

Erica Knowlton Bennett
pr@confluent.io
+1 408 440 7080