Der Nervenkitzel hat ein Ende

Compliance zuverlässig sichern dank hoher Prozessqualität

LIVE | 28.08.2019 | 10:00 Uhr

Weitere Online-Seminare
Zur Übersicht

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten erneut.

Der Nervenkitzel hat ein Ende

Compliance zuverlässig sichern dank hoher Prozessqualität

Je komplexer das entwickelte Produkt, umso nervenaufreibender kann die Prüfung auf Einhaltung der Vorschriften sein. Was tun, wenn die traditionellen Methoden zunehmend an ihre Grenzen stoßen?

Das Problem manifestiert sich oft in dem Aufwand, der betrieben werden muss, um die für eine Compliance Prüfung erforderlichen Nachweise beizubringen. Mit der Komplexität des entwickelten Produktes steigt die Anzahl der involvierten Spezialisten und Fachbereiche, und meist geht damit einher ein exponentielles Wachstum des Aufwandes für den lückenlosen Nachweis der kritischen Eigenschaften. Erschwerend kommt hinzu, dass oft nicht nur die Eigenschaften des Produktes auf dem Prüfstand stehen, sondern auch Eigenschaften des Entstehungsprozesses vorgegeben sind und nachgewiesen werden müssen.

Hier helfen Frameworks für Prozessverbesserung. Erfahren Sie in diesem Webinar am 28. August um 10 Uhr, welche Frameworks für welche Anwendungsbereiche geeignet sind und welche Vorteile Sie aus der Nutzung haben. Heutige Frameworks bieten die Möglichkeit, erprobte Verfahren und Metriken zu nutzen, um zu erkennen, wie es um die Prozessqualität im Detail bestellt ist, und gezielte Maßnahmen zur Verbesserung der Abläufe einleiten zu können. So wird Schritt für Schritt der Prozess optimiert und die Effizienz gesteigert.

Oft genutzte Verfahren, wie Scaled Agile Framework (SAFe) oder SPICE (Software Prozess Improvement and Capability dEtermination bzw. A-SPICE (die spezifische SPICE Variante für die Automobilindustrie) kommen ursprünglich aus der Softwareentwicklung. Sehen Sie in diesem Webinar, wie diese Frameworks auch in der Systementwicklung helfen können, die Qualität der Prozesse zu steigern und die Compliance ohne zeitraubende Nachbesserungsschleifen nachweisen zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

==============
 

Die Referenten des Webinars: 

Michael Halder - IBM Dominik Jergus - IBM
Michael Halder Dominik Jergus
Offering Manager, Engineering Lifecycle Management IBM Cognitive Applications  Solution Architect, Engineering Lifecycle Management
IBM Deutschland GmbH IBM Deutschland GmbH

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung https://www.ibm.com/privacy/de/de/, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit:
NETSUPP@us.ibm.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.ibm.com/privacy/de/de/

Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 31.07.19 | IBM Deutschland GmbH

Veranstalter des Webinars

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland

Datum:
28.08.2019 10:00