Consensus-Modelle in der Übersicht



  • Blockchains werden vor allem für Integrität und Konsistenz der verwalteten Daten geschätzt. Für deren Sicherstellung sorgen die Konsensmechanismen. Bekannt ist vor allem Bitcoins Proof of Work, aber es gibt einige Alternativen – hier ein Überblick.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • Vielen Dank für diese sehr guten Beschreibungen, im Vergleich zu dem Meisten, was hierzu im Internet angeboten wird.

    Es wird mir aber trotzdem nicht klar, warum es keine Lösung gibt, die Konsens und Sicherheit gewährleisten kann, indem "einfach genügend kleine Nutzer daran teilnehmen"?

    Ich stelle mir eine Netzwerk vor, das aus hunderttausenden/ millionen kleiner Nutzer besteht, die durch ihre bloße Anwesenheit und den Beitrag eines nur kleinen Teils Rechenleistung (PC läuft u. 10% sind für die Blockchain reserviert oder sogar Handy läuft u. 5% sind reserviert) den Prozess absichern.

    Es muss doch möglich sein weniger Energie zu verschwenden, um einen Block fertig zu machen und diesen an die Blockchain anzufügen?!

    Das ist ein ernst gemeinte Frage.
    beste Grüße



  • @Ralf G.Du hast gerade ziemlich genau die Idee hinter IOTA beschrieben. Der Unterschied zu den anderen Kryptowährungen ist, dass IOTA-Transaktionen im 'Tangle' ablaufen. Das bedeutet, dass zwar wiederum ein distributed ledger angewandt wird, aber hauptsächlich die Transaktionen in deiner Nähe bestätigt werden anstelle einer globalen Bestätigung. Sprich: Anderer Konsensalgorithmus und Mining ist nicht outgesourced.Hinweis: Jedes Konsensverfahren hat seine Daseinsberechtigung, da verschiedene Anwendungen angepasste Lösungen erfordern.


Log in to reply