Suchen

Red Hat CodeReady Workspaces 2 Cloud-native Entwicklung mit neuen Tools

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

Red Hat CodeReady Workspaces 2 bietet neue Funktionen wie Air-Gap-Installationen, Unterstützung für Visual-Studio-Code-Erweiterungen und einer aktualisierten Benutzeroberfläche.

Red Hat CodeReady Workspaces basiert auf dem quelloffenen Eclipse Che und ist Bestandteil von OpenShift.
Red Hat CodeReady Workspaces basiert auf dem quelloffenen Eclipse Che und ist Bestandteil von OpenShift.
(Bild: Red Hat)

Red Hat die Veröffentlichung von CodeReady Workspaces 2 bekannt gegeben. Die neue Version ermöglicht es Entwicklern, Anwendungen und Dienste in einer Umgebung zu erstellen, die weitgehend der Produktionsumgebung entspricht. Im Fokus steht Red Hat OpenShift der Kubernetes-Plattform von Red Hat.

Für Entwickler stellt Kubernetes eine Herausforderung durch den komplexen Entwicklungsablauf dar. CodeReady Workspaces soll Entwicklungsteams dabei helfen effizienter zusammenarbeiten. Dazu wird die Konfiguration der Entwicklungsumgebung zentralisiert. Die Lösung ermöglicht hier auch replizierbare OpenShift-Container für die Entwicklungsarbeit.

CodeReady Workspaces 2 baut auf der integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) im Browser auf und ermöglicht die schnelle Bereitstellung von zentralen Entwicklerarbeitsplätzen. Unterstützt werden auch Lightweight Directory Access Protocol (LDAP), Active Directory (AD), OpenAuth und weitere Neuerungen.

Air Gap-Installationen ermöglichen es CodeReady Workspaces herunterzuladen, zu scannen und in sicherere Umgebungen zu verschieben, wenn der Zugang zum Internet eingeschränkt oder nicht verfügbar ist. Die neue Version bietet eine aktualisierte Benutzeroberfläche. Die Unterstützung für VSCode-Erweiterungen ermöglicht es Entwicklern Zugriff auf die IDE-Erweiterungen zu nehmen.

Devfile ist eine teilbare Workspace-Konfiguration. Diese enthält Repositories, Laufzeiten, Build-Tools und IDE-Plugins. Diese werden mit dem Code in Git gespeichert und versioniert. CodeReady Workspaces 2 bietet auch Produktionskonsistente Container für Entwickler, mit denen sich alle notwendigen Tools und der Code in einer Entwicklungsumgebung simulieren lassen.

(ID:46270933)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist