VMware-Studie zu Hard Skills im Development-Umfeld BWL-Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung wenig gefragt

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Obwohl Apps und Software den geschäftlichen Erfolg beeinflussen, finden sich geschäftsbezogene Top-Skill-Gesuche in gerade einmal drei von zehn deutschen Stellenangeboten für Developer. Dies ergab eine Analyse europaweiter Entwicklungsjob-Ausschreibungen durch VMware und Jobfeed.

Welche Skills bei Entwicklerinnen und Entwicklern gefragt sind, haben VMware und Jobfeed analysiert.
Welche Skills bei Entwicklerinnen und Entwicklern gefragt sind, haben VMware und Jobfeed analysiert.
(Bild: Gerd Altmann (geralt) / Pixabay )

Fast die Hälfte (etwas mehr als 48 Prozent) aller untersuchten enthielten gar keine einzige unternehmerische Fähigkeit, berichtet VMware mit Blick auf die Taxonomie von Jobfeed. Die Arbeitsmarktdaten-Plattform von Textkernel führt hier Coaching und Mentoring, Beratung, Finanzen, Innovation, Projektmanagement und Stakeholder-Management an.

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Finanzwesen (drei Prozent), Stakeholder-Management (zwei Prozent) und Projekt-Management (neun Prozent) tauchen in Deutschland demnach nur selten unter den geforderten Fähigkeiten auf. Dabei sind diese Qualifikationen für das Verständnis und das Argumentieren gegenüber den Vorständen entscheidend, Entwickler sollten in der Lage sein zu erklären, warum Unternehmensanwendungen einen wahren Mehrwert für die Mitarbeiter bieten – und wie deren Umsetzung sowie Einführung aussieht.

Vorstände suchen laut VMware fast ausschließlich Entwickler mit viel Erfahrung, um schnelle und zufriedenstellende Resultate bei der App-Entwicklung zu verbuchen. In den Stellenausschreibungen für Frontend-Entwickler fehlt jedoch weitgehend die Forderung nach betriebswirtschaftlichem Know-how. In nur jeder vierten Stellenanzeige für Frontend-Entwickler wird nach wichtigen geschäftlichen Fähigkeiten verlangt – bei den Stellenanzeigen für Android-Entwickler sind es immerhin 36 Prozent.

Dagegen werden diese Anforderungen in 42 Prozent der Anzeigen für Software-Entwickler und in zwei Drittel der Stellenanzeigen für Datenarchitekten aufgeführt. Seit Anfang 2021 wurden in ganz Deutschland mehr als 40.000 Stellen für Frontend-Entwickler ausgeschrieben und unter ihnen fällt negativ auf, dass weder Qualifikationen für Stakeholder- noch Projekt-Management vorausgesetzt werden.

Zielgerichtete Rekrutierung erforderlich

Alle Rekrutierungsvorhaben müssen darauf abzielen, dass eine fruchtbare Kommunikation zwischen dem Management und den Entwicklern etabliert werden kann. Vom ersten Quartal 2021 bis zum gleichen Zeitraum 2022 stieg die Nachfrage nach Entwicklerstellen europaweit um 38 Prozent und die Tendenz hält an.

Der Wettbewerb um Fachpersonal in den Bereichen Daten und Künstliche Intelligenz ist besonders hart: In Deutschland schoss der Bedarf an Entwicklern im Bereich Machine-Learning um 72Prozent im Vergleich zum Vorjahr in die Höhe, während die Nachfrage nach Data-Scientists um 60Prozent stieg.

Unternehmen investieren, um Talente weiterzubilden

Der Nachholbedarf an geschäftlichem Fokus veranlasst einige Unternehmen, gezielt Entwickler mit Geschäftskenntnissen anzusprechen und in spezielle Lernangebote zu investieren, wobei sie mit Partnern zusammenarbeiten, um die Kommunikationsfähigkeiten sowohl von Entwicklern als auch von Nicht-Entwicklern zu verbessern. Ed Hoppitt, EMEA Director, Apps and Cloud Platforms bei VMware, meint hierzu: „Diejenigen zu finden, die app-basierte Ergebnisse für das Unternehmen vorantreiben und ihre Bedeutung für die digitale Strategie vermitteln können, ist entscheidend für den zukünftigen Erfolg.“

(ID:48459963)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Softwareentwicklung und DevOps

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung