Registrierungspflichtiger Artikel

Mehrwerte in allen Phasen der industriellen Wertschöpfungskette Blockchain für mehr Sicherheit in der Prozesstechnik

Im Industrie-4.0-Umfeld werden viele sensible Daten ausgetauscht. Blockchain-Technologien können Transparenz und Vertrauen in allen Phasen der industriellen Wertschöpfungskette schaffen. Welche Use Cases versprechen dem Anwender welche Mehrwerte?

Firma zum Thema

Blockchain-Technologien ermöglichen im industriellen Umfeld völlig neue Fertigungs- und Vertriebsgeschäftsmodelle.
Blockchain-Technologien ermöglichen im industriellen Umfeld völlig neue Fertigungs- und Vertriebsgeschäftsmodelle.
(© Petr Ciz - stock.adobe.com)

Für Distributed-Ledger-Technologien wie die Blockchain schlummert in der industriellen Fertigung samt ihrer Lieferketten noch ein großes Potenzial. Eine Technologie der verteilten Systeme eignet sich ideal zur Datenerfassung und -aufzeichnung entlang eines komplexen sequenziellen Herstellungsprozesses.

Durch die Skalierung diverser Lieferantenleistungen und einer Track-and-Traceability können Produzenten nicht nur ihre Liefertermine zuverlässiger einhalten, die Produktqualität nachhaltig verbessern und die Prozesseffizienz erhöhen, sondern letztendlich mehr verkaufen. Blockchain-basierte Lösungen sind fürderhin dazu in der Lage, alle erforderlichen Informationen nahtlos zu aggregieren, um so einen erheblichen Mehrwert für Industrieunternehmen zu schaffen.