GrammaTech macht IR-Datenstruktur quelloffen

Binary-Analyse und -Rewriting unter MIT-Lizenz

| Redakteur: Stephan Augsten

GTIRB wird benötigt, um Code-Schwachstellen per Binäranalyse zu identifizieren und mittels Binary Rewritinge zu beheben.
GTIRB wird benötigt, um Code-Schwachstellen per Binäranalyse zu identifizieren und mittels Binary Rewritinge zu beheben. (Bild: GrammaTech)

GrammaTech will die Zusammenarbeit von Entwicklern in den Bereichen Binäranalyse, Reverse Engineering und Binary Rewritings fördern. GTIRB-Datenstruktur, Disassembler und Code-Rewriter des Herstellers werden deshalb künftig in einer Open-Source-Suite bereitgestellt.

Der Code-Security-Experte GrammaTech stellt die Datenstruktur „GrammaTech Intermediate Representation for Binaries“, kurz GTIRB, unter die freie MIT-Lizenz. Das Ziel ist, den Fortschritt in sicherheitskritischen Bereichen wie Embedded-Systemen durch bessere Zusammenarbeit zu beschleunigen.

Die Intermediate Representation ist ein Zwischencode, der mithilfe eines Disassemblers aus ausführbaren Dateien erzeugt wird. Diese Datenstruktur wird benötigt, um Code-Schwachstellen per Binäranalyse zu identifizieren und mittels Binary Rewriting zu beheben. Wie erfolgversprechend die beiden Verfahren sind, hängt laut GrammaTech von der Ausgangsqualität der IR ab.

Der Code-Security-Anbieter stellt deshalb neben GTIRB auch den Disassembler ddisasm zur Vorbereitung der Binärdateien unter die quelloffene MIT-Lizenz. Ergänzt wird das Paket durch einen einfachen GTIRB-pprinter, so dass der gesamte Zyklus von der Binärdatei zur IR und –Standard-Compiler und Linker vorausgesetzt – wieder zurück abgedeckt ist.

GTIRB sowie ddisasm finden sich bei GitHub und unterliegen der MIT- und aGPL-Lizenz. Interessierte Entwickler sind dazu eingeladen, an den Projekten mitzuwirken.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45897024 / Embedded Software)