API für Echtzeit-Untertitel und Game-Streaming

Audioaufzeichnung unter Android Q vereinfacht

| Redakteur: Stephan Augsten

Google erweitert unter Android Q die Möglichkeit der Audioaufzeichnung durch Drittanbieter-Apps.
Google erweitert unter Android Q die Möglichkeit der Audioaufzeichnung durch Drittanbieter-Apps. (Bild: Google)

Mit Android Q führt Google eine neue „AudioPlaybackCapture API“ ein, über die Drittanbieter-Apps die Audiowiedergabe anderer Anwendungen aufzeichnen können. Profitieren sollen Spielaufzeichnungen sowie entsprechende Streaming-Inhalte und Echtzeit-Untertitel.

Die AudioPlaybackCapture API soll einen Komfortgewinn für den User bedeuten, wenn es um die gemeinsame Nutzung und Zugänglichkeit von Inhalten geht. So ist es künftig möglich, in Echtzeit Untertitel für Multimediainhalte zu generieren. Als Anwendungsfall nennt Google beispielsweise Szenarien, in denen eine Tonwiedergabe „unmöglich oder unbequem ist, […] z.B. an einem öffentlichen Ort ohne Kopfhörer.“

Ein weitere Use Case: In-Game-Audio lässt sich sowohl aufzeichnen als auch im Rahmen von Live-Übertragungen streamen. Dies könne dazu beitragen, die soziale Reichweite von Spielinhalten zu erhöhen. All das konnten System-Apps unter Android bisher auch schon, Third-Party-Apps mussten dafür autorisiert werden.

Ob die Audiowiedergabe einer App abgegriffen werden kann, hängt von ihrer Target API ab. Bis zum API-Level 28 benötigen Drittanbieter-Apps weiterhin ein Opt-in, ab API-Level 29 werden Audioinhalte der Typen MEDIA, GAME und UNKNOWN automatisch zugänglich gemacht. Überträgt eine App sensible Audioinhalte oder sind Copyrights zu beachten, muss die API-Audioübertragung explizit per Policy ausgeschlossen werden.

Wichtig zu wissen ist auch, dass der Benutzer in letzter Instanz über die Audioaufzeichnung entscheiden soll: Um den Ton anderer Apps zu erfassen, muss der Benutzer der aufzeichnenden App zunächst eine Erlaubnis erteilen, den Ton aufzunehmen.

Weitere Informationen zur neuen AudioPlaybackCapture API im Android-Developers-Blog.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46012348 / Mobile Apps)