Suchen

Version 20.2 vorgestellt Appian aktualisiert Low-Code-Automatisierungsplattform

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Stephan Augsten

Mit Version 20.2 bringt Appian eine aktualisierte Fassung seiner Low-Code-Automatisierungsplattform auf den Markt. Sie soll unter anderem für höhere Effizienz und einfachere Automatisierung von Geschäftsprozessen sorgen.

Firmen zum Thema

Version 20.2 von Appians Low-Code-Automatisierungsplattform bringt neue Funktionen.
Version 20.2 von Appians Low-Code-Automatisierungsplattform bringt neue Funktionen.
(Bild: Appian)

Zu den Neuerungen zählen eine KI-basierte Anleitung in Echtzeit, die für schnellere Low-Code-Entwicklung und höhere Produktivität der Developer sorgen soll. Dazu nutzt sie Machine Learning, um die nächsten Schritte in der Anwendungserstellung zu empfehlen. Die KI generiert die entsprechenden Vorschläge innerhalb der Appian-Plattform. Dadurch sind keine Aufrufe externer Services nötig. Zudem lässt sich die Funktion sowohl in der Cloud als auch in On-Premises-Implementierungen nutzen. Als Grundlage dienen anonymisierte Daten aus dem Fundus großer Unternehmen, die komplexe Workflows über die Appian-Prozessautomatisierung abwickeln.

Sichere Bereitstellung beschleunigen

Die neue Version unterstützt außerdem die Appian zugesicherte kontinuierliche Bereitstellung und soll die Anwendungsqualität durch Low-Code-DevSecOps optimieren. Automatisierte Testfälle für eine Anwendung werden über die nativen Bereitstellungsfunktionen von Appian ausgeführt. Die enge Integration der Entwicklungs-, Test- und Bereitstellungsfunktionen soll unter anderem eine schnellere Entwicklung von Unternehmensapplikationen ermöglichen.

Entwickler und Admins können nun auch Appian-Plug-ins in verschiedenen Umgebungen automatisch testen und vergleichen. Fehlende Plug-ins oder Diskrepanzen lassen sich dadurch leicht erkennen. Die neue Version vereinfacht außerdem die Full-Stack-Automatisierung durch die gebündelte Implementierung automatisierter Prozesse. Eine weitere Neuerung ist die Unterstützung die aktuellen Google Cloud Document AI.

Die neue Version 20.2 der Appian-Plattform ist ab sofort verfügbar. Eine kostenlose Testversion steht auf der Website des Unternehmens bereit.

(ID:46655616)